Grafik: Stadt Darmstadt
Grafik: Stadt Darmstadt

> Das Darmstädter Straßennetz hat eine Gesamtlange von 375 Kilometern.

> Durch eine Gesetzeslücke im Postgesetz von 1871 unterlag die Beförderung von Briefen und Karten innerhalb einer Stadt nicht dem Postzwang. Dies führte auch in Darmstadt zur Gründung verschiedener Briefbeförderungsanstalten.

> Darmstädter Bürgerinnen und Bürgern, die 20 Jahre Stadtverordnete oder Ehrenbeamte waren und mindestens 60 Jahre alt sind, kann die Ehrenbezeichnung „Stadtälteste(r)“ verliehen werden.

> Am 23. Juli 1330 fertigte der damals in Hagenau weilende Kaiser Ludwig der Bayer eine Stadtrechts – Urkunde für Darmstadt aus, die das Recht auf eine Stadtbefestigung und das Marktrecht verbriefte.

> Die älteste erhaltene Ansicht Darmstadts ist eine Federzeichnung von Wilhelm Dilich aus dem Jahr 1591.

Artikel drucken Artikel versenden