Grafik: Stadt Darmstadt

– In Darmstadt gibt es pro Kopf mehr Restaurants und Cafés als in München oder Berlin.

– Darmstadt hat sich 1998 offiziell zur atomwaffenfreien Stadt ernannt. Der amtierende Oberbürgermeister ist Mitglied der internationalen Organisation „Mayors for peace“ (Bürgermeister für den Frieden). Das Anliegen einer atomwaffenfreien Welt symbolisiert der Platz oberhalb des Darmstadtiums (am Rande der Erich-Ollenhauer-Promenade), der Anfang September 2017 „Hiroshima-Nagasaki-Platz“ getauft wurde.

Artikel drucken Artikel versenden