Skater verärgert

Der Skatepark an der Stadtmauer muss dem Neubau der Heinrich-Hoffmann-Schule weichen. Wie die Stadt dabei mit dem Verein umgeht, kommt bei den Skatern überhaupt nicht gut an. Zudem ist an dem von der Stadt vorgeschlagenen neuen Standort Ärger vorprogrammiert. Das rund 7.500 Quadradmeter große Grundstück zwischen Stadtmauer, Jugendstilbad und Mühlstraße eignet sich nach Ansicht der […]

Mehr