Reklame
tibits Darmstadt Brunch

Alle Artikel der P-Ausgabe 69 (November 2014)

Folge 3: Slow Food So isst Darmstadt!

Folge 3: Slow Food

Vor einigen Jahren suchte das Darmstädter Alice Hospital nach einer Alternative zur üblichen Krankenhausverpflegung. Die Lösung: Slow Food. Eine Idee, deren Ursprung in der italienischen Region Piemont liegt und die sich weltweit wachsenden Interesses erfreut. Die bewusste Auswahl regionaler Zutaten und deren Genuss begeisterte auch Dagmar Vogel, die Betriebsleiterin der Küche im Alice Hospital. Im […]

Mehr
Reklame
tibits Darmstadt Brunch

From Lo-Fi To Disco!: „CDs machen wir nur für Leute, die keine Plattenspieler haben!“ Darmstädter Plattenlabel

From Lo-Fi To Disco!: „CDs machen wir nur für Leute, die keine Plattenspieler haben!“

Was haben Smokey Robinson, Ian MacKaye von Fugazi und das seit 2002 aktive Darmstädter Independent-Duo Woog Riots gemeinsam? Genau! All diese Musiker sind an irgendeinem Punkt ihrer Karriere Manager eines Plattenlabels geworden. Während die ersten beiden fleißig bei Motown und Dischord Records zu Werke gingen, haben die beiden „Woogies“ Silvana Battisti und Marc Herbert jüngst […]

Mehr
Reklame
tibits Darmstadt Brunch

Folge 43: Wer depp is, schreibt zweimal Hessisch for runaways

Folge 43: Wer depp is, schreibt zweimal

Isch Depp! Da hab ich Euch in Folge 41 dieser Kolumne doch tatsächlich die eigentlich blödesten Bartumschreibungen vorenthalten. Gepaart mit einem kleinen Exkurs in die Gesichtshaarpflege ist so diesmal eine Folge-in-Folge entstanden. Und los … Eieiei, ich gestehe: Den Klassiker habe ich schlicht und einfach ausgeblendet. „Pornobalke“ dürfte dem geläufig sein, der in den Neunzigern heimlich Erotikfilme […]

Mehr

Datterich-Kolumne, Folge 5: Niebergall in Schule und Theater! Eher wie net! (Datterich-Kolumne)

Datterich-Kolumne, Folge 5: Niebergall in Schule und Theater!

Man waas es net – un aach net die fraa. Denn was kann uns der „Datterich“ noch sagen, wenn der Dialekt, in dem er geschrieben worden ist, nur noch sehr eingeschränkt in Gebrauch ist? Der „Datterich“ von Ernst Elias Niebergall stellt Leute heute vor die gleichen Probleme, wie sie Generationen von Schülern mit Stücken von […]

Mehr

Stilsicher: Gude Zwirn Mode made in DA / Stilsicher

Stilsicher: Gude Zwirn

Dass Darmstadt keine langweilige Stadt ist, wissen die meisten schon. Die Kultur- und Kunstszene ist lebendig und bietet immer wieder Neues. Und Darmstadt bringt immer wieder viele kreative Köpfe hervor, die mit ihren Ideen von Mode-, Accessoire- über Produktdesign unsere Stadt bereichern. Wir stellen sie in unserer Reihe „Stilsicher“ vor. „Gude“ ist wohl das universellste […]

Mehr

Kaeng Phanaeng Gai (Thai-Curry) Iss was!

Kaeng Phanaeng Gai (Thai-Curry)
Mehr

Das Kazoojón Made in Darmstadt

Das Kazoojón

Stephan Sprengel beweist mit seiner patentierten Erfindung mal wieder, dass Darmstadt ab und zu doch der Nabel der Welt ist. Denn in Heinertown wurde neben dem Science Slam auch das Kazoojón erfunden! Das Kazoo…was? Genau das habe ich mich auch gefragt. Die Erklärung: Ein Kazoojón ist eine Mischung aus zwei Instrumenten, dem Kazoo und dem […]

Mehr

Jürgen Knieling … und die Ärzte Jürgen Knieling

Jürgen Knieling … und die Ärzte

Bevor ich zum Arzt gehe, weiß ich längst, was ich für eine Krankheit habe. Ich gehe eigentlich nur in die Praxis, um mir die Medikamente verschreiben zu lassen, die ich haben will. Das funktioniert reibungslos, denn ich weiß genau, über welche Symptome ich klagen muss. Das mache ich seit 15 Jahren so. Ich habe mich […]

Mehr

Das Darmstädter Echo und die Zeitungskrise – der Versuch einer Analyse Typisch Darmstadt

Das Darmstädter Echo und die Zeitungskrise – der Versuch einer Analyse

Die Echo-Zeitungen stehen vor einem Aderlass. Branchentypische Probleme erklären die Misere nur teilweise. Jetzt will sich der Verlag auf Qualitätsjournalismus besinnen. „Des hammer schon immer so gemacht.“ Ein Satz wie ein Monument. Unumstößlich. Manch einer beim Darmstädter Echo hat ihn zum Gesetz erhoben – und damit Diskussionen abgewürgt und Veränderungen ausgebremst. „Das Echo ist ein […]

Mehr

In Darmstadt entsteht ein Freifunk-Netz – WLAN, kostenlos und für alle! Typisch Darmstadt

In Darmstadt entsteht ein Freifunk-Netz – WLAN, kostenlos und für alle!

Im Grunde ist es ganz einfach: freies, kostenloses Internet per WLAN für alle! Ein „Freifunk“ eben. Dafür werden möglichst viele Netzknoten (zum Beispiel ein WLAN-Router) gebraucht, die miteinander verbunden ein lokales Datennetz bilden. Jeder kann mitmachen: ein Kabel mit einem handelsüblichen Router verbinden, freigeben – und los geht’s! Darmstadt ist seit Anfang des Jahres mit […]

Mehr
Reklame
tibits Darmstadt Brunch
Reklame
Tibits Darmstadt Apero