Grafik: Stadt Darmstadt
Grafik: Stadt Darmstadt

> In Göppingen gibt es die „Heinercard“. Der Citymarketingverein „Göppingercity“ führte das kostenlose Bonussystem und die dazugehörige Shopping-Karte im Januar 2002 ein.

>1886 verkehrte die erste Dampfstraßenbahn zwischen Darmstadt und Griesheim. Das daraus folgende Unternehmen Heag mobilo feiert in diesem Jahr also sein 125-jähriges Bestehen.

> Die Anfänge einer Kammermusikpflege in Darmstadt reichen bis in die Zeit Ludwigs I. (1753-1830) zurück, der sich selbst als Quartett-Mitglied hervortat.

> Das mit dem 22. Mai 1898 notierte Gründungsdatum der „Lilien“ entspricht dem des FK Olympia 1898 Darmstadt. Somit zählt der SV 98 zu den ältesten Vereinen in der deutschen Fußball-Landschaft und ist außerdem einer der ältesten großen Traditionsvereine im Rhein-Main-Gebiet.

> Die Geschichte des Böllenfalltorstadions beginnt mit der Fusion der beiden Darmstädter Vereine FK Olympia und SC 05 im Jahr 1919. Zwei Jahre später wird das 8.000 Zuschauer fassende Stadion feierlich eingeweiht, unter anderem mit einem Freundschaftsspiel gegen den Freiburger FC (Deutscher Meister 1907). Die Kosten für die nach damaligen Maßstäben vorbildliche Sportanlage lagen bei etwa 240.000 Reichsmark.

Artikel drucken Artikel versenden