Jürgen Seeberger Archive - P Stadtkultur DarmstadtP Stadtkultur Darmstadt

Du bist nicht mehr mein Freund Unter Pappeln („Lilien“-Kolumne)

Du bist nicht mehr mein Freund

Wenn man heute jemanden aus seinem sozialen Leben ausschließen will, dann lässt sich dieser Schritt mit großer Geste vollziehen, wenn man mag. Der Ausgeschlossene soll spüren, dass er ausgeschlossen wird, es soll ihm Schmerzen bereiten, und dafür bekommt er eine Ohrfeige verpasst, zumindest eine, die ihm emotional weh tut. Wer heute jemanden aus seiner Freundesliste […]

Mehr
Reklame
Schlachthof Open Air

Immer bereit Unter Pappeln („Lilien“-Kolumne)

Immer bereit

Bei alten Fotos von Dirk Schuster denkt der Kenner sofort an die Internetseite fiesescheitel.de. Dort gibt es grandiose Bilddokumente zeitgenössischen Friseurschaffens: Gerne werden Promis, vor allem Menschen der siebziger oder achtziger Jahre gezeigt, weil damals die Abscheulichkeit zu einer Perfektion getrieben wurde, die aus heutiger Sicht als Mutprobe, vielleicht sogar als experimentelle Kunst durchgehen kann. […]

Mehr
Reklame
tibits Darmstadt Brunch

Fische im Bauch Unter Pappeln („Lilien“-Kolumne)

Fische im Bauch

Für einen Moment kamen schlimmste Befürchtungen hoch, Trauer, und ja, ein bisschen Zorn. Kein Tierfreund sieht schließlich gerne Kreaturen leiden – egal, ob sie in Wiesenhof-Fabriken hergestellt, um dann zu sogenannter Ernährung verarbeitet zu werden, oder ob sie in dem Aquarium herumschwimmen, das seit Jahrhunderten im Bauch des Böllenfalltorstadions steht. Dieses Behältnis ist ein kleines […]

Mehr

Deutscher-Meister-von-neunzehn-hundert-sieben-und-sechzig-Besieger Unter Pappeln („Lilien“-Kolumne)

Deutscher-Meister-von-neunzehn-hundert-sieben-und-sechzig-Besieger

Normalerweise müssen im Fanshop der „Lilien“ T-Shirts erhältlich sein, die von dieser historischen Leistung künden. Denn wann hat es das in Darmstadt zuletzt gegeben, dass ein neuer Trainer in seinem ersten Spiel gleichmal den Deutschen Meister schlägt? Jaja, sauber, Jürgen Seeberger, Eintracht Braunschweig 1:0 vom Platz gefegt. Das entsprechende T-Shirt muss folglich heißen: „Deutschermeistervonneunzehnhundertsiebenundsechzigbesieger“. Wie? […]

Mehr
Reklame
P Stadtkulturmagazin