Blaise Kapet Darmstädter Gesicht

Blaise Kapet

Er wird als „Gin-Koryphäe“ bezeichnet – und das völlig zurecht: Mit Wacholderschnaps kennt sich Blaise Kapet aus wie kaum ein anderer. Doch der 51-jährige Inhaber der Gin Bar in der Heinheimer Straße weiß auch eine Menge zu Whisky, Rum und Tonic Water zu erzählen. „Die Herstellung von Geschmäckern hat mich schon immer fasziniert“, erklärt Blaise […]

Mehr
Anzeige
Cresc Biennale 2023

P-orträt-Serie zum Thema „Willkommen in Darmstadt!“ Soziales Darmstadt + Zoom

P-orträt-Serie zum Thema „Willkommen in Darmstadt!“

Wir sind: Rowida Hammoud (25, Mathematik-Studentin), Osama Khorshed (30, Verkäufer für Kleidung), Taliya Khorshed (5) und Omar Khorshed (3 1/2) Wir kommen aus: Damaskus, Syrien Unsere Heimat mussten wir verlassen, weil: Osama im Bürgerkrieg gegen das eigene Volk hätte kämpfen müssen. Deshalb verweigerte er seine Rekrutierung. Wir haben zurückgelassen: unsere Wohnung, unsere Familien Unsere Wünsche […]

Mehr
Anzeige
Kinopolis Darmstadt Superbowl

Die künstlerische Dokumentarfotografie des Mirko Krizanovic Made in Darmstadt

Die künstlerische Dokumentarfotografie des Mirko Krizanovic

Wie visualisiert man Menschenrechte? Diese Frage beantwortet der renommierte Fotojournalist Mirko Krizanovic in der „Arkade der Grundrechte“ des neuen Landgerichts am Mathildenplatz in Darmstadt. Wer aufmerksam – und den Blick nach oben gerichtet – den öffentlichen Gang zwischen Bismarckstraße und Luisenplatz entlangläuft, sieht seine beeindruckenden fotografischen Interpretationen der 21 Artikel des Grundgesetzes. Krizanovic war prädestiniert […]

Mehr

Der Geist des Familiären – Zwischenbilanz mit Trainer Dirk Schuster Unter Pappeln („Lilien“-Kolumne)

Der Geist des Familiären – Zwischenbilanz mit Trainer Dirk Schuster

Betritt man die Katakomben des „Merck-Stadions am Böllenfalltor“, kommt es einem vor, als sei die Zeit stehengeblieben. Nostalgisches Ambiente, wohin man sieht – und die Tür zum Presseraum lässt sich noch immer nur unter Aufbringung extremer Leibeskräfte öffnen. Dennoch hat sich viel verändert im Vergleich zu „früher“, als man die 2. Fußball-Bundesliga noch am „Skizziertisch“ […]

Mehr

Tesfalul „Tesi“ Mebrahtu Darmstädter Gesicht

Tesfalul „Tesi“ Mebrahtu

Während des Interviews für diesen Artikel sitzt Tesi entspannt in seinem „Wohnzimmer“, dem afrikanischen Restaurant Bedouin am Schlossgartenplatz. Er erzählt von der familiären Atmosphäre in Darmstadt und davon, wie gerne er jeden Tag zur Arbeit geht. Jeden Gast, der herein kommt, scheint er beim Namen zu kennen. Alle werden persönlich begrüßt, und das jeweilige Lieblingsgetränk […]

Mehr
Anzeige
P Stadtkulturmagazin