Versprochen ist versprochen! Wie in der letzten Ausgabe des P mit warmen Worten angekündigt, hier nun der erste Teil unseres Kiosk- und Trinkhallen-Tests. Man mag es nicht glauben, aber Darmstadt hat diesbezüglich wirklich mehr zu bieten als gedacht – deshalb  servieren wir diese qualitative Übersicht auch als Zweiteiler. Durchlesen, Bescheid wissen und – getreu dem Motto „Support Your Local Kiosk-Scene“ – anschließend auch hingehen!

 

Legende:  1 Bier 2 Zeitschriften 3 Zigaretten 4 Süßigkeiten/Eis 5 Warme Getränke 6 Snacks 7 Öffnungszeiten 8 Lage / Ambiente 9 Service 10 Sauberkeit 11 Specials 12 Wen trifft man dort?

 

Treffpunkt Eschollbrücker Straße 35

1 Darmstädter und Grohe, gut gekühlt, 0,5 l für 1,70 Euro
2 Tageszeitungen
3 Standardsortiment
4 Standard (Süßigkeiten, Kaugummis, Bonbons)
5 Kaffee 1,25 Euro, Tee und Kakao 1 Euro
6 Rindswurst, Hot Dogs, Eiergerichte, belegte Brötchen, Pizza
7 Täglich 6 bis 19.30 Uhr, Samstag 10 bis 16 Uhr
8 Direkt an der Eschollbrücker Straße, laut, aber im Grünen gelegen und von Kiefern umgeben, Sitzmöglichkeiten draußen
9 Nett und aufgeschlossen
10 Drinnen und draußen einwandfrei
11 Jägermeister in allen Größen, vormals 13.000 Jägermeisterfläschchen an der Außenwand, die allerdings weggeschafft werden  mussten
12 Heimstättensiedler, Stamm- und Laufkundschaft

Treff
Foto: P-Redaktion

 

Oase am Jugenstilbad

1 Pfungstädter, schön kalt, auch in Mischversionen, 0,3 l für 1,50 Euro, 0,5 l für 1,70 Euro (inkl 10 Cent Pfand)
2 Tageszeitungen, auch ausländische, gängige Illustrierte
3 Standardsortiment, viele Papers
4 Eis und übliches Sweetie-Angebot, plus lecker „Schlickertüten“ (wie man in Oldenburg sagt), also kleine Papiertütchen, die nach Wunsch mit Cent-Zuckerzeug befüllt werden
5 Kaffee, auch zum Mitnehmen
6 Backwaren, auch belegt; heiße Wurst
7 Montag bis Freitag 6 bis 22 Uhr, Samstag 8 bis 22 Uhr, Sonntag und Feiertag 9 bis 22 Uhr
8 Direkt an der Landgraf-Georg-Straße, trotzdem ganz gemütlich mit Tischen und Stühlen draußen und Stehtheke im Innenbereich;  direkt vor der Tür: ÖPNV, Taxistand, Jugendstilbad
9 Persönliche Ansprache, freundlich, gesprächig
10 Sauber und ordentlich
11 Toiletten! Und einige partytaugliche Extras wie zum Beispiel Sekt (gekühlt!), Wein, Stadtplan
12 Laufkundschaft meets Stammkundschaft

Oase
Foto: P-Redaktion

 

Rainer’s Eck am Südbahnhof, Haardtring

1 Pfungstädter, Darmstädter, Erdinger (Preise: wurden nicht genannt); alles gut gekühlt
2 Keine
3 Normales Sortiment
4 Nix
5 Kaffee zu moderaten Preisen
6 Nix
7 Montag bis Freitag 13 Uhr bis open end, Samstag 12 Uhr bis open end, Sonntag 10 bis 18 Uhr
8 Direkt am Haardtring, daher laut, Innenraum dunkel, eigener kleiner Biergarten mit Grill, Motto: „roikumme, hiehogge, wohlfiele“ (Ausnahme: Gilt nicht unbedingt für den, der zu viele Fragen stellt…)
9 „Normal“
10 Außen und innen relativ sauber, doch der Qualm der letzten Jahre hat deutliche Spuren am Interieur hinterlassen
11 Happy Hour sonntags 10 bis 13 Uhr, gelegentliches Grillen
12 „Siedler” (Bewohner der Heimstättensiedlung), Bessunger, Bahnhofspublikum

Rainers Eck
Foto: P-Redaktion

 

Adler
Foto: P-Redaktion

Adler Kiosk Bleichstraße 4

1 Pfungstädter (0,5 l) 1,50 Euro; Bitburger (0,33 l) 1,50 Euro; Kühlung: okay (der Frische-Stern leuchtet nur matt)
2 Bild, Echo, Rundschau, F.A.Z.; Special: Hürriyet im Angebot
3 Basisauswahl, zwei Sorten Tabak zum Selbstdrehen
4 Basisauswahl an Schokoriegeln (0,80 Euro das Stück), dazu Schokolade in Quadratform und Pfefferminz-Dragees; keine gemischte Tüte mehr („das lief nicht“)
5 Solider Filterkaffee (Tasse für 1 Euro), frisch aufgebrühter türkischer Tee („Cay“, große Tasse für 1 Euro)
6 Rinds-, Bock- und Currywurst für 1,70 Euro; belegte Brötchen für 1,30 Euro; selten: Tagessuppe
7 Montag bis Samstag: 5.45 bis 17/18 Uhr (je nach Nachfrage); Sonntag: 10 bis 13/14 Uhr (je nach Nachfrage)
8 An einer der Hauptverkehrsstraßen Darmstadts, gegenüber der Baustelle des Klinikums; schmucklos.
9 Türkische Gastfreundschaft
10 Innen: Sauber; draußen an den Stehtischen: geht so
11 Verschiedene Schnapssorten, darunter türkischer Anisschnaps („Raki“); Käsekuchen (nicht immer im Angebot – wenn, dann für 1,20 Euro das Stück)
12 Türkische Freunde des Besitzers (der Kiosk-Name „Adler“ ist übrigens eine Hommage an das Wappentier des Fußballclubs Besiktas Istanbul); Baustellen-Arbeiter; Auto-Zwischen-Stopper.

 

Kiosk am Rhönring/Hahne-Schorsch-Platz

1 Darmstädter in sämtlichen Varianten (einigermaßen gekühlt), 0,5 l: 1,65 Euro / 0,33 l: 1,45 Euro
2 breites Angebot an Boulevardblättern, Tageszeitungen und Fernsehzeitungen
3 Standardauswahl
4 Große Auswahl, selbst zusammenstellbar; Eis: Nur Old-School-Wassereis zum Aufschneiden
5 Kaffee für 1 Euro
6 Chips, Erdnüsse und Co.
7 7.15 bis 21.15 Uhr (samstags, sonntags und feiertags ab 8.15 Uhr)
8 Direkt am Rhönring, daher sehr laut, viel grün drumherum, viele Bänke/Sitzgelegenheiten
9 Freundlich, offen, gesprächig
10 Innen und außen sauber, Trinkhalle wirkt dunkel und trist, im Gebüsch ziemlich viel Dreck
11 Immer gekühlte Piccolos und kleine Weinflaschen auf Lager
12 Watzeverdler, Schüler, Bürgerpark-Spaziergänger

Schorsch
Foto: P-Redaktion

 


Kiosk am Woog, Heinrich-Fuhr-Straße 42a

1 0,5 l Darmstädter 1,60 Euro, kalt; sehr guter Äppler, 1,70 Euro für 0,4 l.
2 Keine
3 Eher kleine Auswahl, aber es gibt Mohawks
4 Süße Tüte in verschiedenen Größen (von 0,50 bis 2 Euro) zum selbst Zusammenstellen
5 Standardauswahl an Kaffee (Café, Cappucino, Latte, ..), 0,3 l für 1,80 Euro
6 Keine
7 10 bis mindestens 23 Uhr
8 Malerisch am Großen Woog zwischen Trainingsbad und TSG-1846-Gelände gelegen, gemütlicher (Raucher-)Innenraum und halbnetter Außenbereich mit gepolsterten Plastiksitzmöbeln
9 Langsam, aber sehr nett
10 Okay
11 Selbst gekelterter Schwarzkopf-Äppler, 5-Liter-Kanister für 6 Euro
12 Woogs- und Trainingsbadgäste von 8 Jahren aufwärts, Feierabend- und andere Biertrinker

Woog
Foto: P-Redaktion
Artikel drucken Artikel versenden