03 (Mai 2008) Archive - P Stadtkultur DarmstadtP Stadtkultur Darmstadt
Reklame
tibits Darmstadt Brunch

Alle Artikel der P-Ausgabe 03 (Mai 2008)

Bigi Gaab (Café Bellevue) Darmstädter Typen

Bigi Gaab (Café Bellevue)

Wen der Heimweg nach einer ausgedehnten Samstagnacht durch die Barkhausstraße führt, der sieht sie manchmal frühmorgens im Lampenschein Obst schälen: Bigi Gaab, seit 28 Jahren Teil des Kollektivs „Café Bellevue“, der linken Herzkammer des Martinsviertels.

Mehr
Reklame
tibits Darmstadt Brunch

Der „Darmspiegel“ – ein neues Magazin zum Downloaden Made in Darmstadt

Der „Darmspiegel“ – ein neues Magazin zum Downloaden

Seit 1. April 2008 ist er online und auch künftig soll er immer am Ersten des Monats erscheinen: Der Darmspiegel. Über den Namen lässt sich streiten, aber die Zeitung selbst ist eindeutig gelungen – 40 interessante Seiten, für jeden etwas dabei. Einerseits geht´s um typische Studenten-Themen, zum Beispiel persönliche Zukunftsperspektiven oder gescheites Frühstück, andererseits auch […]

Mehr
Reklame
Rocky Beach Studio

Untergrundkunst, Folge 2 Suche und finde

Untergrundkunst, Folge 2

Seit letztem Monat wird an dieser Stelle darauf eingegangen, was allgemein unter dem Begriff „Streetart“ verstanden wird, beziehungsweise, was in dieser Ecke der Subkultur in der zu diesem Magazin gehörigen Stadt passiert. Dabei geht es weniger um plakative, großflächige Verfärbungen an Wänden, sondern eher um die kleinen, unauffälligen Kunstwerke, die häufig in Form von Aufklebern […]

Mehr

Pornophonique: „Wir wünschen Britney alles Gute“ Hörspiel

Pornophonique: „Wir wünschen Britney alles Gute“

Das Lowtech-LoFi-Gameboy-Duo Pornophonique hat sich in der Region ja schon einen Ruf wie Donnerhall erspielt. Fast jeder, der sie das erste Mal live sieht, ist verblüfft: Zwei Typen, Kai Richter und Felix Heuser, stehen da mit Wandergitarre und einem Gameboy, Space-Invaders-Samples erklingen zu Songs wie „Sad Sad Robot“ oder Cover von Britney Spears bis AC/DC. […]

Mehr

Kleb’ sozial! Wrede und Antwort

Kleb’ sozial!

Prima, endlich die richtige Plattform, von der aus man mal auf folgenden Missstand hinweisen kann: Diavorträge über abgelegene, exotische oder kalte Gegenden – und ihre Bewerbungen! Bald kommt wieder die Zeit, in welcher die wenigen den lokalen Untergründlern und Kleinstveranstaltern zur Verfügung stehen- den Plakatiermöglichkeiten mit riesigen Farbplakaten über Dia- Superscope-Achtfachprojektor- Lebensberichte aus Island, Afrika, […]

Mehr

Beatshots: „Uptempo, tanzbar und sexy!“ Blackbox-Interviews

Beatshots: „Uptempo, tanzbar und sexy!“

Dass Darmstadt nicht gerade als Mekka für junge, aufstrebende In-Bands gilt, dürfte hinlänglich bekannt sein. Umso erfreulicher die Tatsache, dass es ab und an dann doch musikalische Lichtblicke wie die Beatshots gibt. Wir sprachen mit Sängerin und Gitarristin Emma McLellan sowie Gitarrist Benny Mugler über musikalisches Selbstbewusstsein, Darmstadt und seine Heiner, gewonnene Wettbewerbe und den […]

Mehr

Rischdisch (un)wischdisch, Folge 3 Darmstädter Fakten

Rischdisch (un)wischdisch, Folge 3

> Darmstadt, Indiana, liegt im Süden des US-Bundesstaates circa 15 Kilometer nördlich von Evansville und wurde 1822 gegründet. Die Hauptstraße heißt Darmstadt Road und es gibt einen „Darmstadt Inn”. > Die Darmstädter Tafel wurde im November 1995 nach dem Vorbild der zwei Jahre zuvor gegründeten Berliner Tafel ins Leben gerufen. Sie gehört damit zu den ältesten Einrichtungen […]

Mehr

Die „Frischzelle“ im Knabenschulen-Keller Party & Konzerte

Die „Frischzelle“ im Knabenschulen-Keller

Seit fast sieben Jahren lädt die Frischzellen-Crew zur gepflegten Unterhaltung – jeden zweiten Mittwoch im Keller der Bessunger Knabenschule. Mit Unterhaltung ist aber nicht nur Reden und Zuhören gemeint, sondern auch Gucken, Applaudieren, Tanzen und selber Jammen. Denn: Das Club-Format „Frischzelle“ setzt auf die etwas andere Atmosphäre. Hier wird einen Tacken aktiver gefeiert – obwohl […]

Mehr

Der Werkkreis Literatur kritisiert mit Mitteln der Schreibkunst Kunst & Kultur

Der Werkkreis Literatur kritisiert mit Mitteln der Schreibkunst

„Eingreifende oder ergriffene Literatur?“, fragte der Schriftsteller Peter Paul Zahl 1975. Der Werkkreis Literatur der Arbeitswelt Darmstadt hat sich für Ersteres entschieden. Der Werkkreis ist eine junge Schreibwerkstatt mit langer Tradition und ein bundesweiter Zusammenschluss von literarischen Arbeitskreisen in verschiedenen Städten. Seine bewegte Geschichte beginnt nicht erst mit der Gründung im Jahre 1970, denn mit […]

Mehr

Die bewohnten Installationen des Sandip Shah Kunst & Kultur

Die bewohnten Installationen des Sandip Shah

Wohnzimmer ist der zentrale Raum in jeder Wohnung. Hier sitzt man zusammen mit Familie oder Freunden, schaut fern oder entspannt allein nach einem beschwer-lichen Arbeitstag. Die meisten fühlen sich dabei am wohlsten, wenn sie die Vorhänge zuziehen können und unbeobachtet sind. Doch bei Sandip Shah ist das anders: Sein Wohnzimmer ist nicht durch die eigenen vier Wände von […]

Mehr
Reklame
Rocky Beach Studio
Reklame
P Stadtkulturmagazin