48 (Oktober 2012) Archive - P Stadtkultur DarmstadtP Stadtkultur Darmstadt
Reklame
Frau Professors Digitale Runde
Heinermusik

Alle Artikel der P-Ausgabe 48 (Oktober 2012)

Rischdisch (un)wischdisch, Folge 48 Darmstädter Fakten

Rischdisch (un)wischdisch, Folge 48

> Im März 1963 erhielt das Datenzentrum (ESDAC), Vorgänger des ESOC, seinen Sitz in Darmstadt. > Das älteste Darmstädter Rathaus, 1397 erstmals erwähnt, lag an der Nordseite des späteren Marktplatzes in einem später abgerissenen Baublock. > Norbert Brückner aus Darmstadt war von 1978 bis 1988 Bundesliga-Schiri (damals der einzige aus Hessen). In 81 Spielen zeigte […]

Mehr
Reklame
Frau Professors Digitale Runde
Heinermusik

besonders … temporär Der Baukultur auf der Spur

besonders … temporär

Die Stadtfeste und Events mit ihren Fliegenden Bauten geben sich in Darmstadt quasi die Klinke in die Hand.

Mehr
Reklame
Rocky Beach Studio

Snerft: „Wir sind halt nicht so Hippies“ Hörspiel

Snerft: „Wir sind halt nicht so Hippies“

Auch, wenn sie es vielleicht nicht wissen, haben garantiert schon viele P-Leserinnen und -Leser von der 2010 gegründeten Combo mit dem enervierenden Namen gehört: Sei es, dass sie sie als Hausband der „Early Late Night Show“ des Schlosskellers (die auch auf die Rufnamen „SNotLDaD“ in der Reihe „Kulturhäppchen“ hört) erlebten, sei es, dass sie über […]

Mehr

Die TU Darmstadt Frag Vicky!

Die TU Darmstadt

Diesen Monat möchte ich die Erstsemester mit einem großen „hooooray“ begrüßen und ihnen ein paar sehr subjektive Eindrücke über die Technische Universität zu Darmstadt mit auf den Weg geben. Phylis H. aus W. möchte wissen: „Liebe Vicky, ich bin Ersti und somit neu hier. Was kannst Du über die TU sagen?“ Willkommen in der Metropole […]

Mehr

Nikotin Clothing und Personal Cotton Mode made in DA / Stilsicher

Nikotin Clothing und Personal Cotton

Die jungen Modelabels „Nikotin“ und „Personal Cotton“ haben beide ihren Ursprung in Darmstadt – das ist aber auch schon so ziemlich alles, was sie verbindet. Denn unterschiedlicher kann Style kaum sein. Nikotin Clothing „Wir gehören weder der Tabaklobby an, noch sind wir Chemielaboranten“, bekräftigen Simon Kraft, Jan Fröhlich, Sven-David Pfau und Julius Weber. Der Hinweis […]

Mehr

Deutscher-Meister-von-neunzehn-hundert-sieben-und-sechzig-Besieger Unter Pappeln („Lilien“-Kolumne)

Deutscher-Meister-von-neunzehn-hundert-sieben-und-sechzig-Besieger

Normalerweise müssen im Fanshop der „Lilien“ T-Shirts erhältlich sein, die von dieser historischen Leistung künden. Denn wann hat es das in Darmstadt zuletzt gegeben, dass ein neuer Trainer in seinem ersten Spiel gleichmal den Deutschen Meister schlägt? Jaja, sauber, Jürgen Seeberger, Eintracht Braunschweig 1:0 vom Platz gefegt. Das entsprechende T-Shirt muss folglich heißen: „Deutschermeistervonneunzehnhundertsiebenundsechzigbesieger“. Wie? […]

Mehr

Bald letztmalig unter Pappeln geschifft? Wrede und Antwort

Bald letztmalig unter Pappeln geschifft?

Es fällt nicht leicht, das große Ganze zu erfassen, wenn es vor der Haustür brennt! Doch welcher unparlamentarisch und nicht-organisierte Durchschnittsdeutsche kann schon erfolgreich Außenpolitik betreiben und sich des Themas „Altersarmut“ adäquat annehmen, oder – noch wichtiger, weil näher am eigenen Alltag – Lösungsansätze finden, um Zeitarbeitsfirmen verschwinden zu lassen, und ein saugutes Modell zur […]

Mehr

Folge 24: „Der Bierbauch und seine Namen” Hessisch for runaways

Folge 24: „Der Bierbauch und seine Namen”

Täglich lesen wir darüber in Zeitschriften oder sehen es im Fernsehen: die Problemzonen der Frauen. Sei es Cellulite, Bauch oder Po, überall wird man/frau damit konfrontiert. Doch was ist mit den männlichen Pendants? Neben Nasenhaaren, Käsfüßen und Ohrenschmalz gilt es heute, die markanteste Problemzone des Mannes zu beleuchten: den Bierbauch. Der Heiner misst seinem Bauch […]

Mehr

Schwartemagen, ohne Fleisch Lesestoff - Darmstadt-Literatur

Schwartemagen, ohne Fleisch

„Couscous und Grünkern, damit kannst du mich jagen. Ich will keinen Dinkel-Kram, ich will Schnitzel!“, war einer der ersten Sätze, die Timo Schreiner (25) mir entgegnete, als ich ihn fragte, was vegane Ernährung – also der Verzicht auf tierische Nahrungsmittel wie Fleisch, Fisch, Milch, Eier und Honig – für ihn bedeutet. Ich war nicht nur […]

Mehr

Schöner Leben im Lebensraum, Folge 31 Suche und finde

Schöner Leben im Lebensraum, Folge 31

Ein getarnter Verteilerkasten irgendwo in Darmstadt. Beklebt mit einer Folie, auf die ein Foto der im Hintergrund befindlichen Mauer gedruckt ist. Schön, sticht nicht so ins Auge wie sein regulärer mausgrauer Bruder. Die Umsetzung schaut allerdings reichlich professionell aus. Ist das wirklich ein Foto für diese Rubrik, die sich ja bekanntlich mit „Untergrundkunst“ befasst? Das […]

Mehr
Reklame
Rocky Beach Studio
Reklame
Veggienale Frankfurt