Reklame
tibits Darmstadt Brunch

Alle Artikel der P-Ausgabe 49 (November 2012)

Wahnsinn – provisionsfrei! Fotostorys

Wahnsinn – provisionsfrei!
Mehr
Reklame
tibits Darmstadt Brunch

Pee Mastah Poo: „Naja, meine Art von Humor eben …“ Blackbox-Interviews

Pee Mastah Poo: „Naja, meine Art von Humor eben …“

In Sachen Dezibel wie in Sachen Popularität schlägt ihn in unserer Stadt eigentlich keiner. Seit Pee Mastah Poo 2007 als Discjockey begann, gilt Darmstadt bei Seismographen wieder als erdbebengefährdet. Hinter dem DJ-Pult mutiert er mit schwingenden Armen zum knarzigen Elektro-Basstard. Mit Betonung auf Bass. Dabei ist Manuel Schoppa abseits der CD-Player fürsorglicher Vater von zwei […]

Mehr
Reklame
tibits Darmstadt Brunch

Rischdisch (un)wischdisch, Folge 49 Darmstädter Fakten

Rischdisch (un)wischdisch, Folge 49

>1877 wurde die Polytechnische Schule zur Technischen Hochschule Darmstadt erhoben. >Der „Datterich“ aus der gleichnamigen Darmstädter Lokalposse von Ernst Elias Niebergall hieß eigentlich Friedrich Hauser. Er war Kanzleigehilfe – und ein stadtbekannter Säufer. Das Zittern des notorischen Zechers trug ihm den Spitznamen „Datterich“ ein. >1926 schloss die Lufthansa Darmstadt an ihr Streckennetz an, geflogen wurde […]

Mehr

besonders … angemalt! Der Baukultur auf der Spur

besonders … angemalt!

Schilderwald und Neon-Dschungel! Unsere Stadt mit ihren zahlreichen Ladenketten in der City und vielen Hinweisschildern ist bunt, schrill und optisch unruhig. Hier darf der neue Drogeriemarkt einen Wegweiser an der 500 Meter entfernten Ampelkreuzung anbringen – und trotz der mit relativ strengen Auflagen versehenen Bebauungspläne werden die Geschäftsstraßen zum bunten Werbegewimmel. Dagegen erscheinen die erhaltenen […]

Mehr

Rosa Opossum Darmstädter Typen

Rosa Opossum

„Man muss mich überall erwarten, es gibt keine Veranstaltung, bei der ich nicht einfach auftauchen würde – und wenn es das Familienfest der CDU ist.“ Rosa Opossum trifft man tatsächlich überall da, wo etwas los ist. Und eben auch dort, wo man sie im ersten Moment nicht erwarten würde.

Mehr

Folge 25: Die weiblichen Brüste und ihre Kosenamen Hessisch for runaways

Folge 25: Die weiblichen Brüste und ihre Kosenamen

Wie in der letzten Ausgabe dieses Magazins angedroht, wollen wir heute den weiblichen Körper und seine Eigenheiten beleuchten. Doch ich muss gestehen: So ironisch-negativ wie der männliche Bierbauch behandelt wurde, wird es diesmal nicht zugehen. Aus meiner Sicht (im wahrsten Sinne des Wortes) geht es nämlich um das hervorste(c)hendste, wenn auch „nur“ sekundäre Geschlechtsmerkmal der […]

Mehr

Happiness is a cigar called Hamlet Wrede und Antwort

Happiness is a cigar called Hamlet

Gerne benutzen Journalisten in ihren Berichten die Phrase „ohne erhobenen Zeigefinger“. Wenn ihnen gefällt, wie jemand Hinweise gibt oder versucht, aufgeworfene Fragen zu beantworten, ohne dass gleich das Buch zugeklappt, die Veranstaltung vorzeitig verlassen oder der Film gestoppt werden will, so kommt sie zum Einsatz.

Mehr

Fische im Bauch Unter Pappeln („Lilien“-Kolumne)

Fische im Bauch

Für einen Moment kamen schlimmste Befürchtungen hoch, Trauer, und ja, ein bisschen Zorn. Kein Tierfreund sieht schließlich gerne Kreaturen leiden – egal, ob sie in Wiesenhof-Fabriken hergestellt, um dann zu sogenannter Ernährung verarbeitet zu werden, oder ob sie in dem Aquarium herumschwimmen, das seit Jahrhunderten im Bauch des Böllenfalltorstadions steht. Dieses Behältnis ist ein kleines […]

Mehr

Folge 1: S-T-I-L Montagsgedanken

Folge 1: S-T-I-L

Wenn auf einer Stil-Messe, an jedem zweiten Messestand wohlgemerkt, ähnliche Designs präsentiert werden, kann man ziemlich sicher sein, dass genau diese Accessoires und Symbole der modernen Urbanität bei den Hipstern nicht mehr so hip sind wie noch zuvor. Ein Bilderbuchphänomen der Paradoxie von Hype und Style. Ich sag nur „Casio Retro Collection“: Erst Silber, dann […]

Mehr

Schöner Leben im Lebensraum, Folge 32 Suche und finde

Schöner Leben im Lebensraum, Folge 32

„Fette fette Party!“ Eigentlich war der Autor dieser Rubrik von der plakativen Message des Paste-Ups nicht besonders überzeugt. Allerdings ist es nicht zu leugnen, dass sich durch die Abbildung des in Gold, Schwarz und Weiß gehaltenen Stücks Streetart die Möglichkeit ergibt, dezent ein wenig Schleichwerbung in dieser Rubrik unterzubringen. In diesem Sinne: Wir sehen uns […]

Mehr
Reklame
tibits Darmstadt Brunch
Reklame
Tibits Darmstadt Apero