Flucht Archive - P Stadtkultur DarmstadtP Stadtkultur Darmstadt

Safa aus Afghanistan: „Die Leute vom Queeren Zentrum waren eine riesengroße Hilfe“ Darmstadt international + Integration in Darmstadt + Soziales Darmstadt

Safa aus Afghanistan: „Die Leute vom Queeren Zentrum waren eine riesengroße Hilfe“

Kulturelle Vielfalt gehört zu Darmstadt wie der Jugendstil und DJ Kai in der Kronedisko. Laut Bevölkerungsstatistik 2019 haben 21,1 Prozent der in Darmstadt lebenden Menschen eine nichtdeutsche Nationalität. Das P möchte wissen, wie Menschen, die aus unterschiedlichen Gründen nach Darmstadt gefunden haben, diese Stadt erleben. Also reden wir über Integration in Darmstadt – mit den […]

Mehr
Anzeige
IKK Südwest IKK NOW

Sea Punks: „Punk sein bedeutet auch Solidarität“ Soziales Darmstadt

Sea Punks: „Punk sein bedeutet auch Solidarität“

Der Darmstädter Filmemacher Gerson Reschke kauft 2019 mit seinen Brüdern Raphael und Benjamin spontan ein altes Torpedofangboot der Bundeswehr, um Menschenleben im Mittelmeer zu retten. Mit ihrem Verein Sea Punks e. V. haben sie jetzt Spenden für ein zweites Rettungsschiff gesammelt. 21.500 Menschen sind seit 2014 auf der Flucht im Mittelmeer ertrunken. Dunkelziffer nicht inklusive. […]

Mehr
Anzeige
Hochschule Darmstadt Purpose And Codes

Mohammad und Shukur: Safe für sechs Monate Soziales Darmstadt

Mohammad und Shukur: Safe für sechs Monate

Drei Jahre sind vergangen seit unserem letzten Update über Mohammad und Shukur, die 2015 aus Afghanistan nach Darmstadt flüchteten. Inzwischen ist viel passiert. Während die Taliban in der Heimat der beiden die Macht über das Land gewonnen haben und Afghanistan im Chaos versinkt, leben Mohammad und Shukur ihr Leben hier weiter. Wie ist es ihnen […]

Mehr

Hausbesetzung für Geflüchtete Soziales Darmstadt

Hausbesetzung für Geflüchtete

Yann Döhner ist in Darmstadt aufgewachsen. Seit einigen Jahren engagiert er sich im besetzten Haus „Notara26“ in Athen. Rund 10.000 Menschen haben dort seit 2015 auf ihrer Flucht Unterschlupf gefunden. Doch die Hausbesetzung ist bedroht. Mit dem P Magazin spricht Yann über das Projekt und erzählt, wie es den Geflüchteten in der griechischen Hauptstadt momentan […]

Mehr

Zwischen Warten und Hoffen – Wie geht es Shukur und Mohammad? Soziales Darmstadt

Zwischen Warten und Hoffen – Wie geht es Shukur und Mohammad?

Es gibt immer etwas, das einem fehlt, wenn man seine Heimat verlässt. Vor allem, wenn man seine Heimat verlassen muss. Es gibt die unterschiedlichsten Beweggründe, warum Menschen gezwungen werden zu gehen. Und es gibt ebenso viele Geschichten dahinter. Zwei Geschichten haben wir bereits kennengelernt. Shukur (22) und Mohammad (21), die vor drei Jahren aus Afghanistan […]

Mehr

Jahreskalender „Schön, dass du da bist!“: Schönes Zuhause, bessere Welt Mode made in DA / Stilsicher + Soziales Darmstadt

Jahreskalender „Schön, dass du da bist!“: Schönes Zuhause, bessere Welt

Das P Magazin macht 2017 mal Pause in Sachen Jahreskalender: keine zündende Idee, viele andere Projekte. Dennoch lassen wir Euch nicht kalenderlos ins neue, weltpolitisch hoffentlich harmonischere Jahr gehen. Politisch ist auch der Hintergrund des Wandkalenders, den wir uns für 2017 auf jeden Fall ins P Homeoffice hängen werden. Schön gestaltet ist er außerdem. Und […]

Mehr

Folge 5: Martin Wick Lebendige Erinnerung (Darmstädter Biografien)

Folge 5: Martin Wick

Stolpersteine, Gedenktafeln und Mahnmale erinnern auch in Darmstadt an die Opfer der Nazi-Herrschaft. Doch diese Form der Erinnerung ist irgendwie abstrakt. Wer waren die Menschen, die in unserer Stadt verfolgt oder gar ermordet wurden? Welche Schicksale stecken hinter Namen und Daten? 70 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges erzählt das P die Geschichten einiger […]

Mehr
Anzeige
P Stadtkulturmagazin