Reklame
Rocky Beach Studio

Alle Artikel der P-Ausgabe 106 (Juli/August 2018)

„10 Jahre P“-Party Aktionen und Partys

„10 Jahre P“-Party

10 Jahre P und keine Party? Pustekuchen! Wir haben in den letzten zwei Jahren bewusst mal ein bisschen auf die Bremse getreten, um Kräfte zu sammeln. Aber in diesem besonderen Jubiläumsjahr wollen wir unbedingt wieder mit Euch gemeinsam feiern – diesmal in der famosen Galerie Kurzweil. Nach den immens großen Partys auf 603qm („1 Jahr […]

Mehr
Reklame
Rocky Beach Studio

Kai Ahnung, Folge 6: Die seltsame Karriere des Lilien-Profis mit der „98“ Unter Pappeln („Lilien“-Kolumne)

Kai Ahnung, Folge 6: Die seltsame Karriere des Lilien-Profis mit der „98“

Kai Ahnung hat es geschafft. Er ist nun Teil des 98er-Teams. Er hat einen großen Beitrag zum wiederholten Wunder der Lilien und damit zum Erhalt von Liga 2 geleistet. Allerdings nicht als Spieler, sondern als Fan. Als Fan, der hinter die Kulissen des Bölle schaut und Menschen trifft, die sich für den SVD einsetzen, aber […]

Mehr
Reklame
Rocky Beach Studio

Neuigkeiten aus Darmstadts Einzelhandel und Gastronomie Juli und August 2018 Kommen und Gehen

Neuigkeiten aus Darmstadts Einzelhandel und Gastronomie Juli und August 2018

Coccola 2011 eröffneten Constance Beier und Jochen Jung den ersten Coccola-Eismanufaktur-Laden in der Heppenheimer Fußgängerzone. Sieben Jahre später betreiben die beiden Südhessen sieben Filialien: zwei in Heppenheim, je eine in Bensheim und Frankfurt – und seit Ende Juni auch zwei in Darmstadt. Denn zum etablierten, im Schatten der „Krone“ gelegenen Coccola in der Schustergasse gesellt […]

Mehr

Thomas Schäfer Top 5

Thomas Schäfer

Oftmals sind Empfehlungen besonders wertvoll, um Neues zu entdecken. Also fragen wir namhafte Darmstädter nach ihren fünf liebsten Favoriten in drei selbst ausgewählten Kategorien. Diesmal stellt uns Thomas Schäfer, Direktor des Internationalen Musikinstituts Darmstadt (IMD) und Künstlerischer Leiter der Darmstädter Ferienkurse, seine liebsten Bücher, Tonträger und Filme vor. Top 5 Bücher: Christian Kracht: Faserland (1995) […]

Mehr

Paul-Hermann Gruner: Sturm im Kopf Darmstädter Wortakrobaten

Paul-Hermann Gruner: Sturm im Kopf

Die Stifte stecken im Kopf: Das Haupt einer ausrangierten Plastikpuppe muss als Schreibtisch-Organizer herhalten. In Paul-Hermann Gruners Wohnung im Darmstädter Martinsviertel finden sich überall kleinere oder größere, von surrealem Humor geprägte Erzeugnisse dieser Art. Woanders hängen Besucher ihren Mantel am Garderobenständer ab, hier tun sie es an einen der Zinken der zweckentfremdeten Mistgabeln im Flur. […]

Mehr

Rischdisch (un)wischdisch, Folge 105 Darmstädter Fakten

Rischdisch (un)wischdisch, Folge 105

Darmstadt und das Rhein-Main-Gebiet liegen am nördlichen Ende der Oberrheinischen Tiefebene, die klimatisch zu den wärmsten Regionen in Deutschland zählt. Die Jahresmitteltemperatur liegt mit 10,1 °C (langjähriges Mittel) über der deutscher Metropolen (Berlin 9,0 °C, Hamburg 9,1 °C, München 7,7 °C). Die Sonne scheint im Juli mit durchschnittlich 7,5 Stunden am Tag am längsten.

Mehr

Cool in the Pool: Das Blumen zieht temporär ins Carree Typisch Darmstadt

Cool in the Pool: Das Blumen zieht temporär ins Carree

  „Hallo! Ich wollte nur mal fragen, warum man hier nicht in den Pool pinkeln darf“, fragt eine Passantin, die vorsichtig den Kopf durch die Tür eines Ladens im Darmstädter Carree steckt. So seltsam diese Frage wirkt, so berechtigt ist sie: „Don’t pee in pool“ steht auf der Glasfront des Ladens gegenüber der Centralstation. Die […]

Mehr

Lake, Cake, Summerbreak Darmstadtian secrets

Lake, Cake, Summerbreak

One thing that is really weird about Germans is their habit to leave their habitat when it is the nicest. When it’s summer holiday time. Every July and August Darmstadtians flee their homes to cuddle up on the motorway car behind car behind car behind dutch caravan. Well, let them go, as a German proverb […]

Mehr

Jetzt aber mal! Moppelmett

Jetzt aber mal!

Liebe Leser, liebe Darmstädter, da wir nun schon einige Gelegenheiten hatten, uns zu beschnuppern, ist es langsam mal an der Zeit, dass wir Tacheles reden. Ich bin, wann immer ich in der Stadt unterwegs bin, stets freundlich und herzlich aufgenommen worden. Ich mag die Orangerie und die Parkanlage drumherum und habe in der Centralstation schon […]

Mehr

Nina Wöllgens Darmstädter Typen

Nina Wöllgens

Modedesignerin, Geschäftsfrau, Ehefrau, Mutter und Ehrenamtlerin – all diese Rollen bedient die Darmstädterin Nina Wöllgens mit links. Sie ist Mitinhaberin des Modeladens „Eigenart“ im Martinsviertel. Sie designt, schneidert und managed ihr eigenes Geschäft. Das ist aber noch nicht alles: Neben all dem engagiert sich Nina Wöllgens freiwillig bei verschiedenen Darmstädter Institutionen. Das finden nicht nur […]

Mehr
Reklame
Rocky Beach Studio
Reklame
TED@Merck