31 (Februar 2011) Archive - P Stadtkultur DarmstadtP Stadtkultur Darmstadt
Reklame
Frau Professors Digitale Runde
Heinermusik

Alle Artikel der P-Ausgabe 31 (Februar 2011)

Pino Darmstädter Typen

Pino

1973: Ein junger Chemielaborant aus Corneliano nahe Venedig überbrückt die Pause bis zum Militärdienst mit einer Visite bei seinem Cousin Bruno Perin, damals noch Betreiber des „Mini-Café“ am Luisenplatz. So beginnt die Liaison Giuseppe „Pino“ Frares mit Darmstadt, die bis heute anhält und die den Darmstädtern ein „Nationalgetränk“ bescherte. In Südhessen jobbt sich Pino anfangs […]

Mehr
Reklame
Frau Professors Digitale Runde
Heinermusik

Dino Procacci: „Ich liebe obskure Coverversionen!“ Hörspiel

Dino Procacci: „Ich liebe obskure Coverversionen!“

Dino Procacci sollte dem geneigten Darmstädter Musikliebhaber noch als charismatischer Gitarrist bei hoch geschätzten Combos wie den Strawheads, Molly Unemployed und zuletzt Candyjane & The Desert Plants bekannt sein. Seit ein paar Jahren ist er eher im Hintergrund, aber dafür umso umtriebiger aktiv, nämlich als Produzent für die früheren  P-Hörspiel-Gäste Pornophonique und als DJ Procacci, […]

Mehr
Reklame
Rocky Beach Studio

Schöner Leben im Lebensraum, Folge 14 Suche und finde

Schöner Leben im Lebensraum, Folge 14

Was ist eigentlich aus dem Guerilla Gardening geworden? Gute Frage … während draußen zwar der Schnee schmilzt, der Winter uns aber trotzdem noch einige Wochen erhalten bleibt.  Wir erinnern uns. Guerilla Gardening könnte man als so etwas wie den medialen Hype des letzten Jahres in unserem Städtchen bezeichnen: Der Darmverlag brachte in seinem Buch „Nachts in Darmstadt“ einen Artikel mit Anleitung, […]

Mehr

Rischdisch (un)wischdisch, Folge 31 Darmstädter Fakten

Rischdisch (un)wischdisch, Folge 31

> Darmstadt ist Hessens wirtschaftsstärkste Stadt – vor Frankfurt. Das geht aus einem Ranking der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft und der „Wirtschaftswoche“ aus dem Jahr 2010 hervor. Bundesweit war Darmstadt allerdings chancenlos. > Albert Darboven, Geschäftsführer und Inhaber des Kaffeehandelshauses J.J. Darboven, wurde am 15. April 1936 in Darmstadt geboren. Er wird auch „Deutschlands Kaffeekönig“ genannt. > Die […]

Mehr

Identitätskrisenmanagement Wrede und Antwort

Identitätskrisenmanagement

Der beste Bandname, der mir seit langem untergekommen ist, lautet „Vierzehn“. Die hatten die deutsche Originalversion von „Another Brick in the Wall“, „Stein um Stein“, aufgenommen. Ich habe eben noch mal geschaut, ob der Texter vielleicht Vierzehn mit Nachnamen heißt, aber er heißt Horst-Herbert Krause! Andere geben sich nicht so viel Mühe, dem Konsumenten Deutbares […]

Mehr

Folge 7: „Was gratzt’n Du Disch do unne rum, hast Du Saggradde, oder was?“ Hessisch for runaways

Folge 7: „Was gratzt’n Du Disch do unne rum, hast Du Saggradde, oder was?“

Wir werden heute (im Gegensatz zur letzten Ausgabe) den vorderen Teil des Unterleibs eines Menschen begutachten. Dabei ist es relativ egal, ob es sich um einen Mann oder eine Frau handelt. Oftmals ist es gerade die sexuelle Kopulation, die einen kleinen unangenehmen Bewohner überträgt. Den Menschen, die sich ansteckten, war das äußerst peinlich und schamtreibend. […]

Mehr

Der Kurzfilm „Ein Tag und eine Ewigkeit” Made in Darmstadt

Der Kurzfilm „Ein Tag und eine Ewigkeit”

Dorothea Hepp, 93, geht langsam durchs Bild. Schritt für Schritt. Der Briefkasten klappert. Sie geht wieder zurück. Die Kamera folgt ihr – ganz gemächlich, im Tempo, das die alte Frau vorgibt. Zeit scheint keine Rolle zu spielen. Und doch geht es im sehr einfühlsamen Kurzfilm „Ein Tag und eine Ewigkeit“ von Regisseurin und Enkelin Anna […]

Mehr

Hühnersupp Iss was!

Hühnersupp
Mehr

Mirabelle, Folge 9: Vorsätze Comics

Mirabelle, Folge 9: Vorsätze
Mehr

besonders … unwutbürgerlich Der Baukultur auf der Spur

besonders … unwutbürgerlich

Die Diskussion um das Museum Sander auf der Mathildenhöhe rangiert seit Monaten ganz vorne, was die „heißen“ Themen im lokalen Geschehen unserer Stadt anbelangt. Es herrschen Angst und Sorge, dass mit dem Museumsneubau auf dem „heiligen Darmstädter Hügel“ ein städtebaulicher Fehler historischen Ausmaßes getätigt wird, und der Denkmalschutz sogar damit einverstanden ist. So die Befürchtung […]

Mehr
Reklame
Rocky Beach Studio
Reklame
Veggienale Frankfurt