HipHop Archive - P Stadtkultur DarmstadtP Stadtkultur Darmstadt

Digga Ras: „Meine Entwicklung geht ganz woanders hin.“ Blackbox-Interviews

Digga Ras: „Meine Entwicklung geht ganz woanders hin.“

Digga Ras gilt als Urgestein der Darmstädter HipHop-Szene. 2003 hat er die Darmstädter Rap-Crew „Böse Zungen“ mitgegründet, es folgten elf Alben und 2014 das Projekt Bessunger Hills. Zusammen mit Hüseyin Köroglu von den Besidos beschritt er zwischenzeitlich soulige Solopfade und veröffentlichte 2011 die Platte „Vom Kind zum Mann“. Jetzt hat er seine Rap-Karriere mit dem […]

Mehr
Reklame
Rocky Beach Studio

Olexesh: „Die Hood lässt dich nicht los“ Blackbox-Interviews

Olexesh: „Die Hood lässt dich nicht los“

Die Hoffnung auf ein besseres Leben führte Olexesh mit seiner Mutter vor mehr als 20 Jahren aus der Ukraine nach Deutschland. Heute zählt der Darmstädter Olexij Kosarev zu den erfolgreichsten Rappern des Landes. Mit seinem Debüt „Nu Eta Da“ landete er 2014 aus dem Stand in den Top-Ten der Albumcharts, legte letztes Jahr mit gleich […]

Mehr
Reklame
Rocky Beach Studio

Yassin: „Lass uns ins Cluster gehen.“ Blackbox-Interviews

Yassin: „Lass uns ins Cluster gehen.“

Der Exil-Darmstädter Yassin Taibi legt gerade eine atemberaubende Karriere hin. Zusammen mit seinem Partner Audio88 bildet er derzeit eines der erfolgreichsten HipHop-Duos Deutschlands und trat als Support für die Berliner K.I.Z. bereits in riesigen Hallen auf. Besonderes Markenzeichen: seine sehr markante Bariton-Stimme. Man kann im Internet mittlerweile hunderte Interviews, Berichte und Reviews über Yassin lesen. […]

Mehr

IDC Crew: „Der wird mal im Baumarkt landen“ Blackbox-Interviews

IDC Crew: „Der wird mal im Baumarkt landen“

Auch wenn nicht sofort erkennbar: Darmstadt gehört seit jeher zur Bundesliga in Sachen HipHop. Namen gibt es viele – mit indirektem (Marteria/Marsimoto) oder direktem Bezug (Olexesh, Yassin, Mädness, Bessunger Hills, Manges und mehr). Das war vor Kurzem sogar dem großen HipHop-Magazin „Juice“ einen sechsseitigen Artikel wert. In Darmstadt selbst sorgen derzeit vor allem die Jungs […]

Mehr

Bessunger Hills: „Das beste Jahr für HipHop aus Darmstadt“ Blackbox-Interviews

Bessunger Hills: „Das beste Jahr für HipHop aus Darmstadt“

Im September dieses Jahres hat die Darmstädter HipHop-Formation „Bessunger Hills“ um den Rapper Digga Ras ihr erstes Album „4083E“ in eigener Regie rausgebracht. Ein Grund für das P, mit Digga Ras, Kry und Crizpanic in der Shisha-Bar „Zeitlos” eine Pfeife zu rauchen und über das Projekt und HipHop aus der Heinermetropole zu sprechen. P: Wer […]

Mehr

Uppercut Soundsystem: „Jeder will jemanden in den Weltraum schießen“ Hörspiel

Uppercut Soundsystem: „Jeder will jemanden in den Weltraum schießen“

Der Name Uppercut ist seit den frühen Neunzigern kaum noch aus dem Darmstädter Nachtleben wegzudenken. Jeder Darmstädter und jede Darmstädterin, der oder die sich im weitesten Sinne für Bassmusik interessiert, war schon mal auf einer Party des seit 1992 existenten Uppercut Soundsystem. Aber für Außenstehende stellt sich oft die Frage, was das derzeit aus Florian […]

Mehr

Folge 1: S-T-I-L Montagsgedanken

Folge 1: S-T-I-L

Wenn auf einer Stil-Messe, an jedem zweiten Messestand wohlgemerkt, ähnliche Designs präsentiert werden, kann man ziemlich sicher sein, dass genau diese Accessoires und Symbole der modernen Urbanität bei den Hipstern nicht mehr so hip sind wie noch zuvor. Ein Bilderbuchphänomen der Paradoxie von Hype und Style. Ich sag nur „Casio Retro Collection“: Erst Silber, dann […]

Mehr

IDC Records: „Von Liebhabern für Liebhaber!“ Darmstädter Plattenlabel

IDC Records: „Von Liebhabern für Liebhaber!“

„Das sind die Jungs aus Weiterstadt, die den Herrngarten-Jam organisieren.“ Mit diesen Worten wurde wohl nicht nur ich auf die IDCs gestoßen, obwohl Labelgründer Michael Haag aka Tosh schon länger in Darmstadt wohnt. Gegründet hat er das kleine HipHop-Label aber in der Tat in der Nachbarstadt, nach dem Ausstieg von Co-Founder Bastian Kühn gehören heute […]

Mehr

Abgrund Recordz: „Hammer für Mama!“ Darmstädter Plattenlabel

Abgrund Recordz: „Hammer für Mama!“

Dass HipHop in Darmstadt mehr ist als Manges und Baggefudda, ist nicht zuletzt Abgrund Recordz zu verdanken: Mehr ein Freundeskreis als ein typisches Businesslabel, ist es „am Abgrund“ zwischenzeitlich etwas ruhiger geworden, nachdem der eine oder andere von den ursprünglich etwa acht Labelaktivisten Darmstadt verlassen hat. Doch das muss nicht so bleiben, wie Manuel Schoppa […]

Mehr

Kehlkopf Aufnahmen: „Ich hab‘ den Scheiß ja studiert!” Darmstädter Plattenlabel

Kehlkopf Aufnahmen: „Ich hab‘ den Scheiß ja studiert!”

Dass Darmstadt in Sachen HipHop einen guten Namen hat, ist nicht nur, aber zu einem sehr großen Teil Florian Hierer zu verdanken, der das Genre über das Label „Kehlkopf“ seit nunmehr fast zehn Jahren unters Volk bringt. War es bis vor kurzem noch recht still um das Label, hat sich das seit der überraschenden Spontan-Veröffentlichung […]

Mehr
Reklame
P Stadtkulturmagazin