Kunst Archive - P Stadtkultur DarmstadtP Stadtkultur Darmstadt

Die Bilderflut von Woog City – Fotografien von Hilde Roth Kunst & Kultur

Die Bilderflut von Woog City – Fotografien von Hilde Roth

Die im vorigen Jahr verstorbene Hilde Roth hatte den wachen Blick einer Reportagefotografin für Situationen – und ganz offensichtlich verband diese Darmstädterin auch emotional viel mit ihrer Stadt und deren Menschen. Nur so erklärt sich, wie treffsicher und dabei immer wieder auch humorvoll sie zwischen 1950 und 1990 für das Darmstädter Tagblatt und das Darmstädter […]

Mehr
Reklame
Luisencenter Comeback Wochen

Rainer Lind Darmstädter Typen

Rainer Lind

Rainer Lind, ehemaliger Kunstlehrer der Bertolt-Brecht-Schule in Darmstadt, unterrichtet aktuell „Videozeugs“ am Mediencampus in Dieburg und Webdesign an der Uni in Marburg. Da der 67-Jährige zudem bekannter Maler, Musiker und Grafiker ist, hat er noch immer „genug zu tun“, wie er lachend erklärt. „Ich arbeite 16 Stunden am Tag, gestalte Websites, drehe Videos, male und […]

Mehr
Reklame
Residenzfestspiele Darmstadt

Hagen Hilderhof, Vier mal Drei plus Einhalb, 2020 Suche und finde

Hagen Hilderhof, Vier mal Drei plus Einhalb, 2020

Knapp fünf Meter hoch ragen die geometrischen Einheiten dieser Skulptur in den Himmel. Die für Cortenstahl typische Rostschicht bedeckt das gesamte Objekt – und wären Material und Größe der Arbeit weniger monumental, könnten die ordentlich gefalteten Würfel durchaus an Origami erinnern. Das liegt vielleicht auch daran, das Ordnung im Werk von Hagen Hilderhof tatsächlich eine […]

Mehr

Roger Rigorth, Flügel, 2017 Suche und finde

Roger Rigorth, Flügel, 2017

Es ist schon erstaunlich, wie stark die Pandemie sich auf die Wahrnehmung auswirkt. Denn obwohl das aus Stahl und Tau gearbeitete Objekt rein gar nichts mit Corona zu tun hat, taucht der Dreiteilung wegen vor meinem inneren Auge zunächst ein Graph mit drei Wellen auf. Diese erste Assoziation verschwindet zum Glück mit dem nächsten Atemzug […]

Mehr

Darmstadt_Speakers: „Die Kunst lebt. Noch.“ Kunst & Kultur + Party & Konzerte

Darmstadt_Speakers: „Die Kunst lebt. Noch.“

Ein kultureller Sonnenstrahl am Horizont: Von Mitte Mai bis Anfang Juni gibt es an vier Terminen eine Neuauflage des erfolgreichen Kulturprojektes „Darmstadt_Speakers“ aus dem Spätsommer 2020. Damals verwandelten sich Teile vom Friedensplatz, Marktplatz, Georg-Büchner-Platz (Treppe des Moller Hauses) und Riegerplatz an vier Tagen für jeweils eine Stunde in eine Bühne für Theater, Musik, Tanz und […]

Mehr

Low Bros, Mural, 2021 Suche und finde

Low Bros, Mural, 2021

An prominenter Stelle ziert seit einigen Wochen ein vom Sneaker-Store Asphaltgold initiiertes und vom Berliner Künstlerduo Low Bros ausgeführtes Mural in frischen Farben die Darmstädter Innenstadt. Wer sich in der Nähe dieses neuen Wandgemäldes befindet, sollte tief durchatmen, denn gemalt wurde das großformatige Bild mit Airlite-Farbe. Bei Sonneneinstrahlung absorbiert Airlite Stickstoffoxide und reduziert bis zu […]

Mehr

„Alles inklusive ?!“-Festival: Barrieren? Brauch‘ kein Mensch! Soziales Darmstadt + Typisch Darmstadt

„Alles inklusive ?!“-Festival: Barrieren? Brauch‘ kein Mensch!

  „Inklusion ist, wenn jeder Mensch – mit und ohne Behinderung – überall und von Beginn an dabei sein kann. Menschen mit Behinderungen müssen sich nicht mehr integrieren und an die Umwelt anpassen.“ So erklärt Karsten Wiegand den Begriff „Inklusion“ im Vorwort des Programmhefts des Darmstädter Festivals „Alles inklusive ?!“. Ein Festival, das alle Menschen einbinden […]

Mehr

Ulla Scholl, Hundegruppe, 1963 Suche und finde

Ulla Scholl, Hundegruppe, 1963

Mit deutlich über zwei Metern in Höhe und Breite zählt die Hundegruppe alleine ihrer beeindruckenden Dimensionen wegen zu den großen Werken im öffentlichen Raum Darmstadts. Die Köpfe der Tiere zeigen in verschiedene Richtungen, doch kein Hund aus der Gruppe scheint sich gänzlich aus der in Beton gegossenen Gesamtmasse herauslösen zu wollen. Jeder einzelne ist für […]

Mehr

Thomas Burhenne, Kopf des Verlierers, 1983 Suche und finde

Thomas Burhenne, Kopf des Verlierers, 1983

Welchen Kampf oder welches Spiel dieser Mann aus Bronze verloren hat, weiß nur der Künstler selbst. Wir müssen allerdings davon ausgehen, dass der Dargestellte die Niederlage nicht gut weggesteckt hat. Der verhärmte Gesichtsausdruck lässt eine gewisse Bitterkeit erahnen und so erkennt man in dem körperlosen Haufen plötzlich eine Zeitbombe. Tatsächlich gibt es wenige Dinge, die […]

Mehr

Wilhelm Loth, Ein Akt der Freiheit, 2020 Suche und finde

Wilhelm Loth, Ein Akt der Freiheit, 2020

Ein Feld voller Torsi. Nein, keine düstere Kriegsbeschreibung oder der optische Einstieg für einen norwegischen Black-Metal-Song, sondern eine Ansammlung von Werken des Darmstädter Bildhauers Wilhelm Loth. In diesem Jahr wäre er 100 Jahre alt geworden und zum Jubiläum ehrt eine Schau im Freien den oft kontrovers diskutierten Künstler. In derber Mundart bezeichnete ihn manch einer […]

Mehr
Reklame
P Stadtkulturmagazin