HAP Grieshaber, Efeu, 1952 Suche und finde

HAP Grieshaber, Efeu, 1952

Einige Dreiecke in kräftigem Grün, lose miteinander verbunden und von der Fassade eines Hauses hängend. Dieses Kunstwerk ist weder physisch noch formal herausragend, nicht überdimensioniert oder knallig im Farbton, sondern im Gegenteil ruhig und konzentriert. Die schlichten Formen erinnern an gefaltetes Papier. Vielleicht war der Künstler, so wie viele andere seiner Kolleginnen und Kollegen, von […]

Mehr
Anzeige
Rocky Beach Studio

Cornelius Staudt, Die Reise ans Meer, 2001 Suche und finde

Cornelius Staudt, Die Reise ans Meer, 2001

Expressive und bunte Linien breiten sich auf, hinter und in gläsernen Scheiben aus, die von einem stählernen U gehalten werden. Blaue und gelbe Töne dominieren, es könnte sich um einen sommerlichen Strand handeln. Der Künstler erweist sich hier aber als eher untypischer Reiseanbieter und an welches Meer die Reise gehen soll, erfährt man durch das […]

Mehr
Anzeige
Rocky Beach Studio

Streetart Gallery: Darmstadt-Ikonen auf Garagen Kunst & Kultur + Typisch Darmstadt

Streetart Gallery: Darmstadt-Ikonen auf Garagen

Kürzlich sitze ich in der Straßenbahn Richtung Arheilgen und werde beim Blick nach draußen von einem grell gelb-orange besprayten Garagentor angeleuchtet. Als ich genauer hinsehe, erkenne ich einen Schriftzug: „Open Air Streetart Gallery“. Ich erinnere mich an das Darmstädter Ciddy-Geflüster, dass seit mehr als einem Jahr ein monumentales Open-Air-Museum parallel zum Rhön- und Spessartring entstehen […]

Mehr

Kim Rathnau, Jellyfish Invasion, 2022 Suche und finde

Kim Rathnau, Jellyfish Invasion, 2022

Mitten im Bessunger Forst, im Forstrevier Böllenfalltor, kann man derzeit als Teil des 11. Internationalen Waldkunstpfades ein seltsames Spektakel bewundern. Hoch über den Köpfen, zwischen Ästen und Blättern, schweben Gestalten, die aussehen wie eine Kreuzung aus exotischem Pilz und getrockneter Orange. Die Künstlerin Kim Rathnau will Betrachtenden das Gefühl geben, ein Quallenschwarm habe sich hier […]

Mehr

Rosa Wolf Darmstädter Gesicht

Rosa Wolf

Rosa Wolf klingt wie ein Künstlername. Ist aber keiner. Fest steht: Nur die Darmstädter Rosa Wolf ist die „echte“ – und sie sagt: „Ich habe mich für meinen Namen immer geschämt, bis eine Freundin meinte, dass er doch perfekt passt.“ Er passt, weil Rosa mit Haut und Haaren, die mal blau – und natürlich auch […]

Mehr

Anne Haring, Figurengruppe, 1998 Suche und finde

Anne Haring, Figurengruppe, 1998

Drei menschliche Figuren auf einem niedrigen Podest, zwei stehend, eine sitzend, keine Interaktion. Durch den metallischen Rahmen wirkt die Szene wie einer Haltestelle oder einer langen und seltsamen Fahrstuhlfahrt entnommen. Es ist kein angenehmes Bild, im Gegenteil, diese Gruppe zu beobachten ist unangenehm. In ferner oder auch nicht so ferner Zukunft könnten diese Gestalten unseren […]

Mehr

Abijahrgang 1992 der Georg-Büchner-Schule, Obelisk, 1992 Suche und finde

Abijahrgang 1992 der Georg-Büchner-Schule, Obelisk, 1992

Sie werden errichtet für Götter, Könige und Helden, im Gedenken an Schlachten, die Gründung von Nationen und andere artverwandte Block-Buster-Ereignisse der Geschichte. Der Obelisk, ein Klassiker unter den phallischen Monumenten, eignet sich hervorragend, um Macht zu markieren und sie dauerhaft zu demonstrieren. Formal lässt sich nicht viel holen bei diesen seit Jahrtausenden immer sehr ähnlich […]

Mehr

Kai Schuber-Seel („Darmstadt_Speakers“): „Ich mag Menschen“ Blackbox-Interviews

Kai Schuber-Seel („Darmstadt_Speakers“): „Ich mag Menschen“

Er weiß wie kein anderer, wie es ist, aus der Not eine Tugend zu machen. Dank seines Wirkens und seiner Initiative wurden Kunst und Kultur in Darmstadt auch während der Corona-Pandemie lebendig gehalten. Mit seinen zahlreichen Theaterprojekten schafft Kai Schuber-Seel nicht nur Kultur, sondern auch Inklusion und Gleichberechtigung in der Gesellschaft. Weil er daran geglaubt, […]

Mehr

Matthias Berthold, Atmen, 2022 Suche und finde

Matthias Berthold, Atmen, 2022

„Einer Ameise ein Gedicht vorlesen“, „Etwas tun, was keinerlei Auswirkung hat“ oder eben ganz einfach „Atmen“. Das sind drei Beispiele für kurze Anweisungen, die aufmerksame Flaneure während der Sommermonate auf 44 vom Künstler Matthias Berthold angebrachten Schildern in verschiedenen Grünanlagen Darmstadts entdecken können. Auf den ersten Blick wirken sie lediglich wie eine weitere Ebene städtischer […]

Mehr

Benedikt König, Grabmal Friedrich von Flotow, 1884 Suche und finde

Benedikt König, Grabmal Friedrich von Flotow, 1884

Ein umzäuntes Quadrat mit mehr oder minder kontrolliertem Bewuchs – und mittendrin eine seltsame Szene aus Stein und Metall: Auf einem zum Eingang gewordenen Riesensockel thront das Antlitz des Grabbewohners und Komponisten Friedrich von Flotow. Unter seinem ernsten Gesicht befindet sich eine aus Marmor gearbeitete Frauenfigur, deren rechter Fuß bereits auf der Schwelle ruht und […]

Mehr
Anzeige
P Stadtkulturmagazin