34 (Mai 2011) Archive - P Stadtkultur DarmstadtP Stadtkultur Darmstadt
Reklame
Rocky Beach Studio
Tanztag Rhein-Main

Alle Artikel der P-Ausgabe 34 (Mai 2011)

Folge 5: „der Hochzeitsturm“ Selfmade Darmstadt

Folge 5: „der Hochzeitsturm“

„Zwei rechts, zwei links, widiwidiwer will‘s von uns lernen? Wir machen uns die Stadt widiwidiwie sie uns gefällt!“, sangen wir – und eine Idee war geboren: Wir machen Darmstadt selbst. Darmstadt zum Anziehen, zum Kuscheln, zum Benutzen, Darmstadt zum Schmücken, zum Verschenken – oder auch Darmstadt zum Wegwerfen. Folge 5, passend zum „Wollemonat“ Mai: „Der […]

Mehr
Reklame
Rocky Beach Studio
Tanztag Rhein-Main

Tino Hanekamp: „Die sollten mir Blumen schicken!!“ Blackbox-Interviews

Tino Hanekamp: „Die sollten mir Blumen schicken!!“

„Hanekamp? Wer zum…?“ Keine Angst, den Namen unseres heutigen Black-Boxers nicht zu kennen, ist (noch) keine große Wissenslücke, mied er doch bislang das Rampenlicht. Aber er gab schon zahlreichen guten Bands die Chance, in selbigem Lichte zu glänzen, schuf der gebürtige Sachsen-Anhaltiner doch als Mitbegründer und Programmgestalter des „Uebel & Gefährlich“ in Hamburg einen der […]

Mehr
Reklame
Rocky Beach Studio

Waltraud und Willi Roth (Eiscafé Roth) Darmstädter Typen

Waltraud und Willi Roth (Eiscafé Roth)

Die Wurzeln reichen tief, bis in die dritte Generation der Kaufmannsfamilie Roth, die 1928 begann, ihr eigenes Speiseeis in Darmstadt herzustellen. Damals war es Wilhelm Roth, der neben seiner Tätigkeit auf dem Bau im Sommer mit seiner Frau Maria Eis verkaufte. Ihr Sohn Heinrich übernahm das Geschäft später – und heutzutage führt es Willi Roth […]

Mehr

Nouki: „Mach lauter, ich bin fast taub“ Hörspiel

Nouki: „Mach lauter, ich bin fast taub“

Es gibt manchmal Typen in einer Stadt, die auf allen Hochzeiten tanzen. Egal, wo man hinkommt, der Typ ist schon da, legt Platten auf, macht Krach auf der Bühne, organisiert die Party, knipst wie wild und stellt den Kram auch noch aus. Und wenn die Typen dann noch dazu verdammt witzig und charmant sind, wird […]

Mehr

Wer braucht ein Strandkissenradio? Unter Pappeln („Lilien“-Kolumne)

Wer braucht ein Strandkissenradio?

Streng genommen muss man jedem Fan, der den „Lilien“ die Stange hält, mit Treueprämien überhäufen. Wersich immer noch dieses Oberundregionalligagerumpel antut, gelegentlich mit Klingelbeuteln durch die Stadt läuft, damit der Verein seine Außenstände beim Finanzamt begleichen kann, dem sollten die Vorstandsmitglieder in aller Bescheidenheit die Schultern tätscheln und sagen: „Schön, dass Sie da sind.“ Aber […]

Mehr

Rischdisch (un)wischdisch, Folge 34 Darmstädter Fakten

Rischdisch (un)wischdisch, Folge 34

> Nach sechs Jahren Bauzeit wurde der achtspurige Ausbau der Autobahn A5 zwischen Darmstadt und Zeppelinheim (bei Frankfurt am Main) 1978 abgeschlossen. > Beim ersten Internationalen Jugendschwimmfest im Eberstädter Mühltalbad 1975 nehmen rund 3.000 Sportler aus 11 Nationen teil. Die Darmstädter Schwimmer gewinnen als erste deutsche Manschaft den gestifteten Wanderpreis. > Im April 1968 zieht […]

Mehr

Spargel mit Weinschaum Iss was!

Spargel mit Weinschaum
Mehr

Haben Sie jemanden mit einem Boot unter dem Arm gesehen? Wrede und Antwort

Haben Sie jemanden mit einem Boot unter dem Arm gesehen?

Gerne schreibe ich diese Kolumne und lasse mich dabei treiben, wohin auch immer. Heute umschippern wir gemeinsam die Klippen der Anständigkeit. Und wer diese mit mir als Lotsen bereist, weiß: „Der Skipper kennt den Weg seit Jahrzehnten.“ Gerne wird hervorgehoben, dieses oder jenes geschehe ohne empor gehobenen Zeigefinger. Ich aber zeige gerne gar den erigierten […]

Mehr

Das Öko-Institut Made in Darmstadt

Das Öko-Institut

Am 11. März 2011 erschütterte ein Erdbeben der Stärke 9,0 auf der Richterskala den Nordosten Japans. Unendliches Leid und unfassbare Zerstörung prägen seitdem die Bilder aus diesem Land. Das Beben in Fernost erschüttert somit noch Wochen danach die ganze Welt – emotional, ökonomisch und politisch. Auch in der fünften Etage eines Bürogebäudes in der Rheinstraße […]

Mehr

Folge 10: Die Top Ten Hessisch for runaways

Folge 10: Die Top Ten

Tätärätätää! Tusch, Konfetti, Hoppsassa! Hiermit begrüße ich Euch zur zehnten Ausgabe dieser Rubrik! Nun, dieses Jubiläum soll Anlass geben, mal eine andere Form dieser Erklärungsreihe zu wählen, und zwar eine Top Ten (… wie passend)! Seid beruhigt, all’ die untenstehenden Umschreibungen sind weder frei erfunden noch sind sie anderen Sprachen entlehnt. Hier also die zehn […]

Mehr
Reklame
Rocky Beach Studio
Reklame
P Stadtkulturmagazin