Nostalgie Archive - P Stadtkultur DarmstadtP Stadtkultur Darmstadt

Die Katze ist aus den Sack und das Kind in dem Brunnen gefallen Unter Pappeln („Lilien“-Kolumne) + Wrede und Antwort

Die Katze ist aus den Sack und das Kind in dem Brunnen gefallen

Ein letztes Mal zum Stadion äußern (liebe Rollenspieler und Leichtathleten, Ihr müsst es ja schon übersatt haben, das Thema) muss ich mich doch noch, denn nun ist es amtlich: Wir bekommen eine überdachte Fußball-Arena! Ob multifunktional oder nicht, das ist dann auch schon egal. Denn keiner der vorgelegten Entwürfe wird den Geist des alten Böllenfalltors, […]

Mehr
Reklame
tibits Darmstadt Brunch

Wolfgang Trapp! Das macht eigentlich ... („Lilien“-Nostalgie)

Wolfgang Trapp!

Wolfgang Trapp, Abwehr- und Mittelfeldspieler, Jahrgang 1957, kam als Jugendlicher zu Eintracht Frankfurt, für die er neun Jahre lang spielte, ab 1977 in der 1. Mannschaft (1978 wurde er gar ins Nationalteam der Amateure berufen), bis man ihn zur Rückrunde 81/82 an die 98er auslieh, und er sich bei uns für die nächsten eineinhalb Jahre […]

Mehr
Reklame
Rocky Beach Studio

Kalle Emig! Das macht eigentlich ... („Lilien“-Nostalgie)

Kalle Emig!

Karl-Heinz Emig erlernte das Kicken im Mannheimer Stadtteil Vogelstang, spielte bis 1982 bei Waldhof und ging dann zur Hertha nach Berlin. Zur Saison 1984/85 wechselte er ans Böllenfalltor und wurde dort eine, nein, die feste Größe. Nachdem er 1988 in Saarbrücken unseren Bundesligaaufstiegselfmeter verschossen hatte, verließ er den Verein gen Lautern. Nach zwei Jahren dort […]

Mehr

Freddy Hess! Das macht eigentlich ... („Lilien“-Nostalgie)

Freddy Hess!

Freddy Hess, Jahrgang 1964, Stammverein ASC Landau, kam 1987 von Südwest Ludwigshafen zu uns ans Böllenfalltor und blieb sechs Zweitligajahre, in welchen er 231 Spiele für die Lilien absolvierte. Leicht auszurechnen, dass er da kaum ein Spiel verpasst hat. Zehn Tore schoss er in der Zeit – und holte sich sage und schreibe 44 gelbe […]

Mehr

Funbird in Darmundestat Wrede und Antwort

Funbird in Darmundestat

„Darmstadt war bis vor zehn Jahren ein provinzielles Nest!“ Sowas muss man hier in dieser Gazette, anderenorts und -zeits lesen. Gott sei Dank stammt diese Aussage nicht von Herrn Sabais, Ernst Elias Niebergall oder Jacques Tati – alles Leute, die sich sogar erlauben könnten, dies zu behaupten, es aber nie getan hätten. Ich nehme eine […]

Mehr

Stephan Täuber! Das macht eigentlich ... („Lilien“-Nostalgie)

Stephan Täuber!

Stephan Täuber, jüngerer Bruder von Klaus und Jürgen, verbrachte in Erlangen sowie beim Club in Nürnberg seine Fußballjugend und wechselte dann ins Profilager zu Schalke 04. In der ersten Saison 1985/86 noch ohne Einsatz, brachte er es in der darauffolgenden auf acht Bundesligaeinsätze. Der Mittelfeldspieler wechselte 1987 zur Hertha, um Mitte der Saison 89/90 zu […]

Mehr

Jürgen Kalb! Das macht eigentlich ... („Lilien“-Nostalgie)

Jürgen Kalb!

Jürgen Kalb, gebürtiger Frankfurter und in der Bundesliga-Elfmeterhistorie als Schütze von 12 Treffern mit Jupp Heynckes, Karl-Heinz Körbel, Ata Lameck, Hannes Löhr und Frank Pagelsdorf in einer Liga, spielte bis 1968 beim VfB Unterliederbach, von 1968 bis 1975 bei der Eintracht und danach drei Jahre beim KSC, bevor er 1978 für ein Jahr Erste und […]

Mehr

Uwe Hahn! Das macht eigentlich ... („Lilien“-Nostalgie)

Uwe Hahn!

Jeder kennt seinen 25-Meter-Volltreffer von einst, oder sollte ihn kennen, erzielt zum 1:1-Endstand gegen die Bayern im Olympiastadion, gewählt zum Tor des Monats November 1978! Uwe Hahn, Stammverein FC Merxheim, kam 1977 über den VfR Kirn zu den Lilien. Er blieb sieben Jahre am Böllenfalltor, wobei er in seiner ersten Saison 35, und in seiner […]

Mehr

Matthias Örüm! Das macht eigentlich ... („Lilien“-Nostalgie)

Matthias Örüm!

Der Innenverteidiger Matthias Örüm, Jahrgang 75, besitzt noch einen Vertrag bei Waldhof Mannheim und ist, wie er mir am Telefon mitteilte, momentan verletzt. Gute Besserung vorab. Örüm spielte von 1999 bis 2001 für die Lilien, bevor er sich über Hoffenheim, Wacker Burghausen und erneut TSG Hoffenheim gar in die 2. Liga hochspielte. Für die beiden […]

Mehr

Oliver Wölki! Das macht eigentlich ... („Lilien“-Nostalgie)

Oliver Wölki!

Oliver Wölki, wohnhaft im baden-württembergischen Ilsfeld und 2:3-Siegtorschütze für den SVD im April `98 in Offenbach, hat sich mit seiner 2002 erworbenen Spielervermittler-Lizenz selbstständig gemacht, und leitet nun als Geschäftsführer eine Spielerberatungsagentur in Heilbronn. Martin Max arbeitet dort auch. Ich hoffe zumindest, er tut es. Jedenfalls scoutet er und betreut sportlich. Herr Wölki ist aber […]

Mehr
Reklame
P Stadtkulturmagazin