29 (November 2010) Archive - P Stadtkultur DarmstadtP Stadtkultur Darmstadt
Reklame
tibits Darmstadt Brunch

Alle Artikel der P-Ausgabe 29 (November 2010)

Stefanie Werner Darmstädter Typen

Stefanie Werner

„Jeden Morgen, wenn ich den Laden aufschließe, bin ich dankbar“, sagt Stefanie Werner. „Der Laden“ heißt „Suppkult Elisabeth“ und befindet sich in der Schulstraße 14. Den Blick über den charmantesten Innenhof Darmstadts mit den grünen Stühlen zum Turm der Stadtkirche schweifen lassend ahnt man, was sie meint.

Mehr
Reklame
tibits Darmstadt Brunch

Der Heiner Liner Made in Darmstadt + Typisch Darmstadt

Der Heiner Liner

Ein Geheimtipp ist er in Darmstadt schon lange nicht mehr: Peter Dinkel mit seinem Heiner-Liner. Was einmal als Caddywagen über den Golfplatz rauschte, ist aus Darmstadts Straßen und Parks nicht mehr wegzudenken. Wer die Stadt nicht zu Fuß erkunden kann oder will, bucht die alternative Rundfahrt mit dem Heiner-Liner und bekommt obendrein witzische Anekdoten und […]

Mehr
Reklame
Rocky Beach Studio

Rischdisch (un)wischdisch, Folge 29 Darmstädter Fakten

Rischdisch (un)wischdisch, Folge 29

> Die Darmstädter Orangerie ist ein von dem Architekten Louis Remy de la Fosse entworfenes, von 1719 bis 1721 erbautes Schlösschen. Es diente als Winterherberge für sardische oder sizilianische Orangenbäume der umliegenden Parkanlage. Heute wird sie im Sommer auch zur Buhne für Neues Theater. > Mitte der 1970er lief im ZDF die TV-Reihe „PS – Geschichten ums […]

Mehr

Funbird in Darmundestat Wrede und Antwort

Funbird in Darmundestat

„Darmstadt war bis vor zehn Jahren ein provinzielles Nest!“ Sowas muss man hier in dieser Gazette, anderenorts und -zeits lesen. Gott sei Dank stammt diese Aussage nicht von Herrn Sabais, Ernst Elias Niebergall oder Jacques Tati – alles Leute, die sich sogar erlauben könnten, dies zu behaupten, es aber nie getan hätten. Ich nehme eine […]

Mehr

Folge 5: „Gugg-emol, wos fern Oschi!“ Hessisch for runaways

Folge 5: „Gugg-emol, wos fern Oschi!“

Kommen wir heute zu einem Thema, das entfernt an eine der letzten Ausgaben erinnert: Schunn widder die Franzose! Wie schon erwähnt hat die französische Sprache nach mehrmaligen Besatzungen und Plünderungen der napoleonischen Armee ihre Spuren in Darmstadt hinterlassen. Auch der heute behandelte Ausspruch basiert auf dieser linguistischen Assimilation. Dieser Ausspruch hat zur Abwechslung mal anerkennenden […]

Mehr

P-lätzchen backen Iss was!

P-lätzchen backen
Mehr

DontCanDJ: „Ach du Scheiße, Clash!” Hörspiel

DontCanDJ: „Ach du Scheiße, Clash!”

Vom Schlosskeller aus haben zwei famose DJanes die Darmstädter Jugend hibbelig gemacht: Emma McLellan alias Em Le Creme – auch als Sängerin der Beatshots bekannt – und Doris Vöglin alias Miss Birdie. Ihre Mission: Indie, Elektro (und in letzter Zeit in der Elektroschule auch Techno) und viel Bass, Bass, Bass in die Clubs des Rhein-Main-Gebiets […]

Mehr

Mirabelle, Folge 7: Nerd-Gespräche Comics

Mirabelle, Folge 7: Nerd-Gespräche
Mehr

besonders … Landesmuseum Der Baukultur auf der Spur + Typisch Darmstadt

besonders … Landesmuseum

Das Hessische Landesmuseum ist zurzeit verpackt. Nicht vom Künstler Christo, sondern als Baustelle mit Gerüst und Zäunen. Die prächtigen Löwen im Eingangsportal sind in hölzernen Käfigen gefangen. Lediglich eine bunt inszenierter Bauzaunreihe erinnert an die Kunst, die voraussichtlich erst 2012 wieder in Darmstadt zu sehen sein wird. Bis dahin zeigt man die prächtigen Sammlungen und […]

Mehr

Ballspielplatz Meißnerweg, Kranichstein Bolzplatz-Quartett

Ballspielplatz Meißnerweg, Kranichstein

Kurzbeschreibung: Leicht versteckt zwischen den wunderschönen Kranichsteiner (Hoch-)Bauten befindet sich ein für dieses Viertel doch sehr niedliches Stück Fußballglück. Kategorie: Sand, überall Sand! Hier treffen sich: Die Multikulti-Kids des gut 11.000 Einwohner fassenden Stadtteils Teamgröße: 4 gegen 4 scheint bei der kleinen Größe optimal Anreise: Von der City aus mit dem H-Bus Richtung Kranichstein. Endstation […]

Mehr
Reklame
Rocky Beach Studio
Reklame
P Stadtkulturmagazin