Alle Artikel von Amanda Schulenburg

Stadttauben im Brennpunkt: Plage oder kontrollierbare Population? Typisch Darmstadt

Stadttauben im Brennpunkt: Plage oder kontrollierbare Population?

Vorurteile, die wir Menschen übereinander haben, fliegen auf, wenn wir uns kennenlernen, wenn wir miteinander sprechen. Mit Tauben zu sprechen ist schwer, wenn nicht unmöglich. Hinzu kommt: Obwohl sie treue Tiere mit bemerkenswerten kognitiven Fähigkeiten sind, ist Taubenhass weit verbreitet. Das P möchte zumindest über Tauben sprechen – und das Taubenkonzept der Stadt Darmstadt vorstellen, > mehr

Neuigkeiten aus Darmstadts Einzelhandel und Gastronomie im April 2024 Kommen und Gehen

Neuigkeiten aus Darmstadts Einzelhandel und Gastronomie im April 2024

Café Bacio Generationenwechsel am Kantplatz. Nach 18 Jahren übergibt Bruno Purich die Schlüssel seines beliebten Eiscafés. Wohlverdient verabschiedet sich der Gastronom in den Ruhestand, tauscht den Eisportionierer gegen die Angel und freut sich auf entschleunigtes Fischen in Kroatien. Das schmucke Lädchen am Herrngarten und an der TU Darmstadt ist jedoch in besten Händen: Die Nachfolge > mehr

Neuigkeiten aus Darmstadts Einzelhandel und Gastronomie im März 2024 Kommen und Gehen

Neuigkeiten aus Darmstadts Einzelhandel und Gastronomie im März 2024

Thildas Eis & Å Pävi Markt der schönen Dinge Im Sommer Eis und im Winter regionale Labels – so wurde der Raum eines ehemaligen Kiosks in der Schuknechtstraße letztes Jahr genutzt. Warum aber nicht beides parallel? Einen Eisladen, Thildas Eis von Hannah Kling, bei dem man gleichzeitig noch den dauerhaften „Markt der schönen Dinge“ von > mehr

Auf- und Abgänge in der Innenstadt Der Baukultur auf der Spur

Auf- und Abgänge in der Innenstadt

Dass das betonlastige Stadtzentrum nicht sonderlich hübsch ist, muss sich das liebe Darmstadt oft anhören. Aber wer mit offenen Augen und ein klein bisschen Begeisterungsfähigkeit durch die Straßen spaziert, kann Sehenswertes an vielen Stellen finden. Welche künstlerischen, utopischen, spaßigen und historischen Arten es gibt, sich in unserer Stadt auf und ab zu bewegen, erfahrt Ihr: > mehr

Der fair produzierte Fußball des Weltladens Darmstadt Stilsicher (made in Darmstadt)

Der fair produzierte Fußball des Weltladens Darmstadt

Weihnachten und Fußball haben – aus einer wohlwollenden Perspektive betrachtet – gemein, dass beide Menschen verbinden. Aus einer weniger wohlwollenden Perspektive verbindet Fußball und Weihnachten, dass beide riesige, konsum- und geldorientierte Industrien im Rücken haben, die nicht unbedingt Menschenfreundlichkeit als obersten Wert pflegen. Traurige Wahrheit ist: Weniger als ein Prozent aller Fußbälle werden fair gehandelt. > mehr

Überfüllte Tierheime: „Viele Menschen sind überfordert“ Soziales Darmstadt

Überfüllte Tierheime: „Viele Menschen sind überfordert“

Als ich sechs Jahre alt war, habe ich mir vom Christkind eine Katze zu Weihnachten gewünscht. Eine weiße, flauschige oder eine gestreifte, so wie der Kater meiner Kinderbuchheldin Conni. Die weiß-flauschige Traumkatze lag tatsächlich für mich unterm Weihnachtsbaum – in Form eines Kuscheltiers. Und ich bin dankbar, denn 17 Jahre später sehe ich mich immer > mehr

Die Grüne-Welle-App „Signal2x“ Wissen schafft in Darmstadt

Die Grüne-Welle-App „Signal2x“

Seit 1997 trägt Darmstadt den Beinamen Wissenschaftsstadt im Titel und auf den Ortsschildern. Mit ihren Ideen, Projekten und Lösungen füllen Forschende an TU und Hochschule Darmstadt oder den Fraunhofer-Instituten dieses Label mit Leben. Das P zeigt Ausschnitte der lokalen Forschungs- und Entwicklungsarbeit: Projekte, die sich auf Gesellschaft, Umwelt und Alltag auswirken – und die Menschen > mehr

Flow Arts Randsport Im Rampenlicht

Flow Arts

Sport, der in Darmstadt betrieben wird, und – Trommelwirbel – nicht Fußball ist? Vor lauter Lilienfieber ist’s ein bisschen in den Hintergrund geraten, aber: Jawohl, das gibt’s! Hier stellen wir sie vor, die Sportarten, die (noch) nicht von einem großen Publikum bejubelt werden. Zum Beispiel, weil sie bislang kaum jemand kennt. Oder weil sie eben > mehr

Neuigkeiten aus Darmstadts Einzelhandel und Gastronomie im Oktober 2023 Kommen und Gehen

Neuigkeiten aus Darmstadts Einzelhandel und Gastronomie im Oktober 2023

Oniki Restaurant + Bar In der Türkei bedeutet Essengehen: mit Freunden und der Familie zusammenkommen, jede Menge „sohbet“ (sich angeregt unterhalten), gemeinsam genießen – und das Leben feiern. Das geht in der Regel über Stunden. Und gerne mit dem ein oder anderen begleitenden Glas Raki. Es wird getafelt, nicht schnell der Hunger gestillt. Diese Ess-Kultur > mehr

Die öffentliche Kunstaustellung „Grenzen los!“ Kunst & Kultur

Die öffentliche Kunstaustellung „Grenzen los!“

„What is the most German thing about you?“, fragt mich jemand diesen Sommer in Schweden. Ich schweige – was an mir ist überhaupt deutsch? Was überhaupt ist deutsch? Ich bin nie wirklich pünktlich, mag es nicht, abends kalte Brote zu essen und habe so meine Schwierigkeiten mit Direktheit. Schwierigkeiten hab ich auch damit, mich selbst > mehr