Wrede Archive - P Stadtkultur DarmstadtP Stadtkultur Darmstadt

Teilen, bewahren, schonen. Wrede und Antwort

Teilen, bewahren, schonen.

Die Oberflächlichkeit der Gesellschaft, mit den ganzen Leuten, die ihr Weltbild aus der Bild-Zeitung haben, kotzt mich an, seitdem ich geistig mündig bin. Aber es wird tatsächlich immer schlimmer. Wir sollten jeden, aber auch wirklich jeden Cent in die Bildung stecken, damit wir wieder in die Spur geraten. Denn die Leute sind leider nicht politikverdrossen […]

Mehr
Reklame
Frau Professors Digitale Runde
Heinermusik

Anglizismen und Statistik in Auswertbögen Wrede und Antwort

Anglizismen und Statistik in Auswertbögen

Liebe Erstis und auch Zweitis, heute kümmern wir uns um den Single-Choice-Test. Den Langzeitstudenten unter den Lesern wird das Sujet, in dem der Test angesiedelt ist, bekannt vorkommen, wurden sie doch von mir bereits zu dem Thema aufgeklärt. Es ist ein Single-Choice-Test, weil ich in ihm keine zwei richtigen Antworten anbiete, denn, stellt man es […]

Mehr
Reklame
Rocky Beach Studio

Pakete empfangen – das letzte große Abenteuer Wrede und Antwort

Pakete empfangen – das letzte große Abenteuer

Servicewüste ist ein Begriff mit Patina und hier auch nicht der richtige. Vielmehr blinder Aktionismus sowie Geldgier reiten die Chefetagen der Paketzusteller, sich so zu verhalten und aufzustellen, wie sie es mittlerweile tun. Die Zusteller haben es so eilig, dass sie manchmal gar nicht mehr klingeln! Eine Nachricht einzuwerfen, der man entnehmen kann, wo sich […]

Mehr

Die Fliege in der Kultur Wrede und Antwort

Die Fliege in der Kultur

Liebe Freunde des Sommers, gerne kredenze ich Euch eine Kolumne, die nicht zu schwer in Magen und Regal liegt. Denn nicht nur, dass eine Zweimonats-Ausgabe sich kaum mit Aktuellem befassen kann, es wird auch mal wieder Zeit für Unpolitisches. Sonst würden Sie und ich mit langgezogenen Schnuten durch die hoffentlich warme Jahreszeit eiern – und […]

Mehr

Tiere suchen seine Heimat Wrede und Antwort

Tiere suchen seine Heimat

Es gibt bestimmt keine Band namens „Oli verwelke“. „Lügenpresse“ schon eher, aber selbst da bin ich mir nicht sicher. Es schließt sich ja wohl auch aus. Wer will denn auch schon versehentlich verdroschen werden, noch dazu von der eigenen Klientel, nur weil die Assoziationsketten derer kürzer sind als mein Schwanz im Winter auf einem finnischen […]

Mehr

Der Sportbericht einer Mutter Teresa Wrede und Antwort

Der Sportbericht einer Mutter Teresa

Wussten Sie, dass die ersten Moderatoren des Aktuellen Sportstudios alle aus dem Pott stammten, außer „Sabbel-Senne“? Vielleicht kamen sie beim WDR nicht zum Zug und sahen ihre Chance bei dieser neuen Sportsendung im ZDF. Jedenfalls machten die es gut – ebenso wie unsere Sportreporter vom HR. Selbige hatten zudem noch coole Namen, vorneweg Wolfgang Avenarius […]

Mehr

Oh ne Frosch ist Panama Wrede und Antwort

Oh ne Frosch ist Panama

Knut und JJ1 aka Bruno kennen wir alle – und alle hatten sie lieb. Na ja, den einen nicht alle, umherstreifende Jägersmänner mit dem Kolben im Anschlag eher nicht. Aber die große Mehrheit war begeistert von diesen Tieren, die wir nicht an unserem Fußende schlafen lassen können, sollen und dürfen. Das Ableben dieser durchaus seltenen […]

Mehr

Freds fists of fury Wrede und Antwort

Freds fists of fury

Dass früher nicht alles besser war, sieht man, wenn man sich das Heute ansieht. Aber in vielen Fällen ist die Gegenwart auch schlechter als die Vergangenheit. Wenn man früher geschlagen wurde, so richtig verdroschen wurde, und das heute 1:1 weitergibt, wo stehen wir dann morgen? Nehmen wir die Goldene Krone als Paradebeispiel. Dass da jetzt […]

Mehr

Old school supercenetarians Wrede und Antwort

Old school supercenetarians

Hundert werden kann jeder. Diese These ist nicht nagelfest und doch gibt es viele, die dieses biblische Alter erreichten und erreichen werden. Aus dem Fenster zu steigen und zu verschwinden, käme den meisten jedoch wohl nicht in die Tüte beziehungsweise den Beutel. Zu kindisch dieses Verhalten! Mit 113 steigt man nicht aus Fenstern und fallen […]

Mehr

Cherry Blossom Clinic Wrede und Antwort

Cherry Blossom Clinic

Der Mai ist gekommen, die Bäume schlagen aus oder wie mir Schwoba saget: „Hurray, hurray, it’s first of May, outdoor fucking starts today.“ Wie Ihr es auch nennt, Frühling in der Stadt oder Frühlingsgefühle für Blümchen: Es wird angenehmer. Das Spiel gegen die Eintracht ist vorbei und die Stadt hat es hoffentlich gut überstanden. Das […]

Mehr
Reklame
Veggienale Frankfurt