Wrede Archive - Seite 2 von 8 - P Stadtkultur DarmstadtP Stadtkultur Darmstadt

Was sich liebt, das gibt sich nicht die Hand Wrede und Antwort

Was sich liebt, das gibt sich nicht die Hand

Die Automobilindustrie sollte Entwicklungen hinsichtlich eines selbstlenkenden Pkw zügig vorantreiben, damit die Leute während der Autofahrt in Ruhe Kurznachrichten checken und versenden können. Wenn der Mensch nicht ständig online ist und sein Dasein mit Abwesenden teilen kann, scheint er nicht mehr zu spüren, dass er tatsächlich Spuren in dem Leben anderer hinterlässt. Er scheint sich […]

Mehr
Anzeige
Hochschule Darmstadt Duales Studium

Waldsterben im Kopf haben Wrede und Antwort

Waldsterben im Kopf haben

Was ist nur aus uns geworden? Früher ein stolzer, die Fantasie stimulierender Ort, oft Furcht einflößend und immer geheimnisvoll, ist der Wald uns mittlerweile offenbar egal geworden. Ja, so ist es, schnurzpiepegal. Und ich bin nicht der Pressesprecher von Robin Wood, der Sprecher der Rächer der Entlaubten. Ich bin maximal der Versprecher-Rächer der Entlausten. Das […]

Mehr
Anzeige
Rocky Beach Studio

Polemisch, populistisch, politisch überkorrekt? Wrede und Antwort

Polemisch, populistisch, politisch überkorrekt?

Ach, das wird schön, wenn wir die bei uns untergekommenen Flüchtlinge generös in unser neues Stadion einladen. Nass werden sie da ja nicht, es ist ja alles schön überdacht! Dass wir das Ding mit 13,5 Millionen Euro Landesmitteln finanziert bekommen haben, die sozialen Zwecke sowieso schon fehlen und nun in dieser neuen Situation dringender denn […]

Mehr

Die Ambivalenz der Toleranz Wrede und Antwort

Die Ambivalenz der Toleranz

Zu Recht ist der Islam Teil unserer Gesellschaft, das Christen- und Judentum, der Daoismus, ebenso Rastafari, Shinto oder Buddhismus. Leute, welche ihre Hunde auf die Straße scheißen lassen, sollten es mit Sicherheit nicht sein! Es gibt riesige Probleme auf Gottes Erdboden. Unlösbare, sich potenziert habende, die kein Mensch mehr zu beheben in der Lage sein […]

Mehr

Das kleine Partei-Abkürzung-Deutungs-Lexikon Wrede und Antwort

Das kleine Partei-Abkürzung-Deutungs-Lexikon

„Ich bin übrigens AFD-Mitglied“, teilte mir Hardy neulich salopp mit. Bevor ich jedoch lange überlegen musste, was denn in den freidenkenden Steinmetz gefahren sein, ergänzte er: „… beim Arbeitskreis Friedhof und Denkmal.“ Daran hatte ich mächtig Spaß, und überlegte, ob es wohl noch mehr solcher Doubletten gäbe, gleichwohl ahnend, dass die „Alternative für Deutschland“-Friedhof-Denkmal-Nummer nicht […]

Mehr

Stil-Übungen Wrede und Antwort

Stil-Übungen

Am besten cellophaniert das eingepackte Frühstück genießen. Habe ich jedenfalls keine Lust mehr nachzukommen. Obwohl „Peter Quallo“ Riesling-Sekt traditionell unbehandelt verarbeitet, wollen x Yogalehrer zuschauen. Ein recht schönes Konstrukt, ich bin zufrieden. Vielleicht als Nächstes ein kleines Gedicht mit Aufruhr-Charakter: Der „Freund und Helfer“ Polizist sollte, und das ist kein Mist, Whats-appende Autofahrer stoppen und […]

Mehr

50 Semester. Dreht den Film. Ich will die Hauptrolle! Wrede und Antwort

50 Semester. Dreht den Film. Ich will die Hauptrolle!

Die lukullische Neuerung „Studentenfutter ohne Rosinen“ fußt wahrscheinlich nicht auf geschmacklichen Wurzeln, sondern begründet sich damit, dass die Patschefingerchen sonst immer die Tastatur des Rechners verpappten. Ich mag es, Studenten – mit oder ohne klebrigen Händen – beim Einkaufen zu beobachten. Oder zwangsläufig in ihre Abendplanungen eingeweiht zu werden, die sie in Bus und Bahn […]

Mehr

Kennzeichen D Wrede und Antwort

Kennzeichen D

Liebe Leser, sicher habt Ihr auch schon als Kinder das Kennzeichenspiel gespielt beziehungsweise – heranwachsender und erwachsener – Euch über lustige Kennzeichenkombinationen beeumelt. Unser hiesiges Autokennzeichen gibt da allerdings nicht viel her. DA-RM scheidet völlig aus! Nur Auswärtige spielen mit dem Darm in unserem Namen herum. In Gottes Namen können sie das nicht tun, denn […]

Mehr

Hey Ho, they’re gone Wrede und Antwort

Hey Ho, they’re gone

Was weder Bands wie die Beatles, Doors oder Stones noch wildere Kollegen wie The Who, Sex Pistols oder Motörhead geschafft haben, erreichten die Ramones am 11. Juli 2014: Alle Gründungsmitglieder sind tot! Gut, bei den erstgenannten handelt es sich teilweise um Gruppen mit Bandmitgliedern, deren Lebensweise eher moderat zu nennen ist. Aber es sind doch […]

Mehr

Wo ist er? Wrede und Antwort

Wo ist er?

Phantasianer leiden seltenst unter Langeweile! Phantasianer, so nenne ich Menschen, die sich mit Phantasie beschäftigen, denn Guido Knopp bezeichnete sich neulich als Historianer. Das fand ich gut, denn Historiker ist der bestimmt nicht! Dann bin ich jetzt eben Phantasianer, drum narren meine Gedanken mich – und ich narre meine Gedanken. So geschieht es mir zumindest […]

Mehr
Anzeige
P Stadtkulturmagazin